KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(9)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rheingau, Deutschland
Hattenheimer Engelmannsberg Riesling-2017

2017 Hattenheimer Engelmannsberg Riesling

Trocken, Rheingau

Kloster Eberbach

Artikel-Nr. 131643

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Hattenheimer Engelmannsberg Riesling
Trocken, Rheingau
Artikel-Nr. 131643
3 Sterne Vinum Deutschland
Trauben Gault & Millau

Trocken, fruchtig & aromatisch, aus der Region Rheingau (Deutschland)

Der Hattenheimer Engelmannsberg ist leicht ansteigend südlich zur Sonne ausgerichtet. Und das schmeckt man in diesem Wein der Crescentia-Linie des Kloster Eberbach: Reife Fruchtaromen von Birne, Nektarine und Rosinen paaren sich mit feinen Noten von Honig und Bienenwachs. Ein wunderbares Beispiel für die Klasse der Rheingauer Rieslinge und die erstklassigen Lagen des Klosters.

Weingut Kloster Eberbach

Hessische Staatsweingüter
Das Kloster Eberbach, Filmkulisse für „Der Name der Rose“ und „Game of Thrones“ gehört zu den bedeutendsten und dynamischsten Weingütern Deutschlands.
Weingut Kloster Eberbach
Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.

Was unsere Kunden sagen...

(9)
5 Sterne
(5)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Ein Sommerwein «

    Randolph, 71563 Affalterbach 04.04.2021 für Jahrgang 2019

    Eine feine mineralische Note verbunden mit einem geschmeidigen und runden Geschmack von Aprikose sorgt für Spaß im Glas. Für diesen Wein braucht es keinen Anlass, nur Gläser. Nach dem Öffnen erschließt sich das angenehme Bouquet sofort. Im Abgang ist das Gewächs angenehm leicht, ein Nachhall verbleibt in verwöhnender Weise, was zu einem Verbleiben der Trinkfreude beiträgt. Bestens geeignet ist der Wein wegen seiner Spritzigkeit und Leichtigkeit für den Genuss am Nachmittag auf der Terrasse unterm Sonnendach, vielleicht gereicht zu einem kleinen Imbiss.

    Meine Speisenempfehlung: Fisch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Kloster Eberbach Riesling «

    Park, Dreieich 21.09.2020 für Jahrgang 2019

    superb !

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Riesling, der Eindruck macht! «

    I. M., Marienheide 12.07.2019 für Jahrgang 2016

    Wir haben ihn trotz seines kräftigen Geschmacks regelmäßig zu Spargel genossen, zu meiner Überraschung eine wunderbare Kombination!

    Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
    Wann getrunken: Spargel

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Enttäuschend flach «

    Marc, Hamburg 18.04.2019 für Jahrgang 2016

    Es fehlt die Rieslingtypische Mineralität und Frische. Ehrlicherweise zu flach.

    Meine Speisenempfehlung: Nachtisch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ein Sommerwein «

Randolph, 71563 Affalterbach 04.04.2021 für Jahrgang 2019

Eine feine mineralische Note verbunden mit einem geschmeidigen und runden Geschmack von Aprikose sorgt für Spaß im Glas. Für diesen Wein braucht es keinen Anlass, nur Gläser. Nach dem Öffnen erschließt sich das angenehme Bouquet sofort. Im Abgang ist das Gewächs angenehm leicht, ein Nachhall verbleibt in verwöhnender Weise, was zu einem Verbleiben der Trinkfreude beiträgt. Bestens geeignet ist der Wein wegen seiner Spritzigkeit und Leichtigkeit für den Genuss am Nachmittag auf der Terrasse unterm Sonnendach, vielleicht gereicht zu einem kleinen Imbiss.

Meine Speisenempfehlung: Fisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein Riesling, der Eindruck macht! «

I. M., Marienheide 12.07.2019 für Jahrgang 2016

Wir haben ihn trotz seines kräftigen Geschmacks regelmäßig zu Spargel genossen, zu meiner Überraschung eine wunderbare Kombination!

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
Wann getrunken: Spargel

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Prima «

Uwe, Lüdinghausen 02.11.2018 für Jahrgang 2017

Werden wir gerne wieder bestellen.

0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Riesling wir wir ihn lieben «

Irmi, Pfungstadt 19.09.2018 für Jahrgang 2017

Meine Speisenempfehlung: Fisch
Wann getrunken: Zu jedem Essen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
131643
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Hessische Staatsweingüter, Kloster Eberbach, DE - 65346 Eltville
Füllmenge
750 ml