TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(1)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rheinhessen, Deutschland
Gysler Feldstärke Grauburgunder

2015

Gysler Feldstärke Grauburgunder

Trocken, Rheinhessen

Artikel-Nr. 389386

BIO-Produkt
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Gysler Feldstärke Grauburgunder
Trocken, Rheinhessen
Artikel-Nr. 389386

Vortrefflicher Grauburgunder tadelloser Qualität. Er verlockt mit üppigem Duft nach reifen Früchten wie Pfirsich, Ananas und Mango, am Gaumen gibt er sich extraktreich, rund und mit einer angenehmen Frische abgefedert. Der harmonische Gesamteindruck sorgt dafür, dass dieser Wein sehr schnell seine Anhänger finden wird zumal eine Menge Weißwein fürs Geld geboten wird.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
389386
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
Rebsorte
BIO-Produkt
BIO-Produkt nach DE-ÖKO-006
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Gutsabfüllung Weingut Gysler D-55232 Alzey- Weinheim
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Kräftiger Grauburgunder «

    Timo S., Hamburg 01.12.2016 für Jahrgang 2015

    Fantastisch, geschmackvoller, kräftiger Grauburgunder....für mich der beste Grauburgunder auf dem Markt

    Meine Speisenempfehlung: Fisch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Kräftiger Grauburgunder «

Timo S., Hamburg 01.12.2016 für Jahrgang 2015

Fantastisch, geschmackvoller, kräftiger Grauburgunder....für mich der beste Grauburgunder auf dem Markt

Meine Speisenempfehlung: Fisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Grauburgunder heißt auch Pinot Gris, Pinot Grigio oder Tocai. Besonders beliebt ist die Rebsorte in Deutschland, dem Elsass, Südtirol und im Veneto. Doch auch auf der anderen Seite der Weltkugel, in Neuseeland, trifft man sie inzwischen an. Kein Wunder, denn Grauburgunder steht für duftige Weine mit tendenziell wenig Säure, stabilem Körper und ausgeprägter Frucht, die sich, ähnlich wie Chardonnay, sehr unterschiedlich ausbauen lassen. So können Grauburgunder knackig-frisch mit deutlicher Mineralität daherkommen oder auch angenehm süß.