KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
South Australia, Australien
Grange Bin 95 Shiraz-2008

2008 Grange Bin 95 Shiraz

Barossa Valley

Penfolds

Artikel-Nr. 675269

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2008
Grange Bin 95 Shiraz
Barossa Valley
Artikel-Nr. 675269

Trocken, samtig & üppig, aus der Region South Australia (Australien)

Seit langem schon hat das Weingut Penfolds, das älter ist als der Australische Staat, den Status des National Heritage, es wird also als nationales Erbe eingestuft. Neben dem Weingut bekam jedoch ebenso ein Wein diese besonders rare Auszeichnung, Teil des Nationalen Erbes Australiens zu sein. Es ist der Grange, der korrekterweise als Grange BIN 95 bezeichnet wird. Wenn man den Begriff Legende, der gerne etwas inflationär eingesetzt wird, verwenden will, dann sollte man es hier tun. Hat der Grange doch den internationalen Ruhm des Australischen Weins zunächst im Alleingang begründet.

Ab 1951 hat der damaligen Chief-Winemaker Max Schubert mit einem damals in Australien völlig neuen Stil von trockenem Rotwein experimentiert. so hat man in den Weingärten, im Keller, beim richtigen Lesezeitpunkt und bei der Auswahl des richtigen Holzes neue Maßstäbe gesetzt. Seit dieser Zeit gehört der Grange beständig zu den besten Rotweinen der Weinwelt. Doch auch bei Penfolds erhält man nicht alle Jahre 100 von 100 möglichen Parker-Punkten für einen Wein. Für den Jahrgang 2008 jedoch hat der einflussreiche Kritiker Robert M. Parker diese Höchstmarke für den Grange gezückt – zehn Jahre nach dem großen 1998er.

Der 2008er Grange ist absolut blickdicht. Wenn man überhaupt in der Schwärze noch etwas erkennen will, dann ist es ein tiefroter Kern. In der Nase ist diese Cuvée aus 98% Shiraz und 2% Cabernet Sauvignon noch geradezu scheu wie ein schwarzer Panther, bei dem man dennoch in jedem Moment die vorhandene Kraft erahnt. Erstaunlicherweise duftet der Wein nach Cola, nach Soja und Teer, verbunden mit schwarzen Früchten, Vanille, Süßholz, Feigen, rohem Fleisch, Assam-Tee und Eisen – eine ungewöhnlich klingende Aufzählung, die trotzdem höchst animierend ist. Am Gaumen dann explodiert die vorher zurückgehaltene Kraft, der Wein weiß momentan noch gar nicht wohin mit allen seinen üppigen Aromen, mit seinen Gerbstoffen, ja, mit seinen Muskeln, und doch kann man hier hochreife, dunkle Früchte ausmachen, Lakritz, Grafit, Malz, Pudding von Pflaumen und bitterer Schokolade und vor allem eine ungemein beeindruckende Tiefe und Dichte. Dieser Grange sollte für Jahre im Keller verschwinden, auch wenn es schwer fällt. Er wird es danken, denn die Eleganz und Feinheit, die sich jetzt nur erahnen lässt, wird den Wein mit der Zeit immer stärker prägen. Der Grange 2008 ist das aktuelle Meisterwerk des Chief-Winemakers Peter Gago. Besser geht australischer Wein nicht mehr – höchstens anders.

Penfolds Wines

Pionier des australischen Weinbaus
Am Anfang war der Glaube an die gesundheitsfördernde Wirkung von Rotwein. Deshalb nahm der britische Mediziner Dr. Christopher Rawson Penfold Rebsetzlinge aus Frankreich mit in seine neue Heimat Australien. Dass er damit 1844 die Grundlage für eines der bedeutendsten Weingüter der südlichen Hemisphäre schuf, hätte er sich sicherlich nicht träumen lassen. Berühmt wurde Penfolds dank seines „Grange“. Die Cuvée aus 98% Shiraz und 2% Cabernet Sauvignon wird für ihre Eleganz verehrt, ist zu einer Ikone der Weinwelt geworden. Doch neben den hochklassigen Spitzentropfen bietet Penfolds auch hervorragende Alltagsweine, meist sortenrein aus Cabernet-, Chardonnay- oder Shiraz-Trauben, deren Reben auf den kalkreichen Böden Australiens bestens wachsen.
Penfolds Wines
Rebsorte
Shiraz
Shiraz
Syrah als Weltenbummler
Die rote Rebsorte Shiraz ist heute außerhalb Europas besonders in Australien beheimatet. Ihr Zwillingsbruder, der Syrah, kommt aus Frankreich und hat vor hier aus die internationalen Weinberge erobert. Die größten Anbauflächen mit Shiraz-Trauben finden sich in Südafrika, Argentinien, Spanien und besonders Australien. Die Koonuga Hills haben dem würzigen Rotwein mit dem Pfeffer-Aroma zum Weltruhm verholfen. Die Weine aus dieser Rebsorte sind sehr ausdrucksstark und haben großes Lagerpotential. Der französische Syrah ist etwas milder im Geschmack. Oftmals dienen die beiden genetisch identischen Rebsorten als Anteil für edle Verschnittweine beispielsweise zusammen mit Cabernet-Sorten oder sie finden als reinsortige Tropfen auf die Tische dieser Welt.

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
675269
Bezeichnung
Jahrgang
2008
Geschmack
Trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
South Australia
Anbaugebiet
Barossa Valley
g.U./ g.g.A
Barossa Valley
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
0.2 g/l
Säuregehalt
7.1 g/l
Lagerpotential bis
2046
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Magill Estate, Tanundda Road, Nurioopta South Australia 5355
Importeur
Treasury Wine Estates TWE, TW1 3QS Middlesex, UK
Land
Füllmenge
750 ml