KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(7)
Weinstil:
leicht & fruchtig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Languedoc-Roussillon, Frankreich
Gérard Bertrand Gris Blanc-2017

2017 Gérard Bertrand Gris Blanc

Pays d'Oc IGP

Artikel-Nr. 337554

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Gérard Bertrand Gris Blanc
Pays d'Oc IGP
Artikel-Nr. 337554

Trocken, leicht & fruchtig, aus der Region Languedoc-Roussillon (Frankreich)

Grenache ist die Rebsorte für diesen hellen, fast transparenten und doch rosa schimmernden Wein. Gepresst wird er aus den dunklen Trauben, verarbeitet wie ein Weißwein. Er hat ein duftiges Bouquet von frischen Erdbeeren, fein unterlegt mit einem Hauch Kräuterwürze. Frisch und fruchtig ist er auch am Gaumen, sehr elegant mit zartem Britzeln auf der Zunge und feiner, frischer Säure im Finale.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
337554
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
leicht & fruchtig
Anbauregion
Languedoc-Roussillon
g.U./ g.g.A
Pays d'Oc
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
3 g/l
Säuregehalt
3.5 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Gérard Bertrand, F - 11100 Narbonne
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(7)
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein frischer Wein ohne schnörkel «

    Wolfgang, Karlsbad 10.03.2019 für Jahrgang 2017

    Dieser Wein passt zu Geflügel, Schwein, auch Meeresfrüchte. Das Essen wird nicht durch den Wein überdeckt, hält sich im Hintergrund und mit einem Glas danach lässt man ihm Raum seinen Geschmack zu entfalten.

    Meine Speisenempfehlung: Geflügel
    Wann getrunken: Passt eigentlich zu jedem Anlaß, wir trinken den Wein auch gern zu einem gemütlichen Essen.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Terrassenwein «

    G.T., Uetersen 06.03.2019 für Jahrgang 2017

    leicht und bekömmlich

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Wein für jeden Tag «

    Dieter, 50321 04.01.2019 für Jahrgang 2017

    Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
    Wann getrunken: es braucht keinen Anlass

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Überraschung! «

    Felix, Hamburg 27.12.2018 für Jahrgang 2017

    Dieser Rosé schmeckt wie kein anderer! Der erste Moment im Mund weckt Erinnerungen an einen warmen Sommerabend. Passt perfekt zu Fisch vom Grill!

    Wann getrunken: Zum Sonnenuntergang

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ein frischer Wein ohne schnörkel «

Wolfgang, Karlsbad 10.03.2019 für Jahrgang 2017

Dieser Wein passt zu Geflügel, Schwein, auch Meeresfrüchte. Das Essen wird nicht durch den Wein überdeckt, hält sich im Hintergrund und mit einem Glas danach lässt man ihm Raum seinen Geschmack zu entfalten.

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Passt eigentlich zu jedem Anlaß, wir trinken den Wein auch gern zu einem gemütlichen Essen.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein Wein für jeden Tag «

Dieter, 50321 04.01.2019 für Jahrgang 2017

Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
Wann getrunken: es braucht keinen Anlass

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Grandios «

Dietrich, Karlsruhe 03.12.2018 für Jahrgang 2017

Aussehen und Geschmack-Geheimnisvoll gut

Wann getrunken: Immer und jederzeit

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Tolles Preis-Leistungsverhaeltnis «

Ellen, Berlin 20.08.2018 für Jahrgang 2017

Frischer, fruchtiger , trockener Rose

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.

Gérard Bertrand

Der Botschafter des Languedoc
Er liebt das Languedoc, den Wein und „l’art de vivre“: Gérard Bertrand hat das Weinmachen schon als kleiner Junge von seinem Vater gelernt. Heute gehören ihm elf Weingüter in den schönsten Lagen der geografisch extrem vielfältigen Region – und jedes Terroir lässt er durch seine Weine sprechen. Ob seine Merlots, Cabernet Sauvignons, Côtes du Rhônes, Chardonnays, Syrahs, Rosés: Die Erzeugnisse des „Prinzen des Languedoc“ sind weit über die Grenzen Frankreichs bekannt und international ausgezeichnet – selbst in New York spricht man über seine Weine aus Südfrankreich (und trinkt sie natürlich auch!). Der Winzer ist aber nicht nur leidenschaftlicher Wein- und Kultur-Botschafter des Languedoc, sondern auch Pionier in Sachen biodynamischer Weinbau. Über 400 Hektar bewirtschaftet er auf diese aufwändige Weise.
Gérard Bertrand