Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Fumato Rosso

Terre Siciliane IGT
€ 7,95
pro Flasche€ 10,60/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.952103
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2020 Fumato Rosso

Ein mächtiger, intensiver Rotwein mit vielen Frucht- und Würzaromen. Sein Name kommt von "fumare" und bedeutet "der Geräucherte". Damit ist sein Geheimnis auch schon gelüftet, denn ein Teil der Trauben wurde mit dem Rauch aromatisiert, der bei der Toastung von Barriques entstanden ist. Das Ergebnis ist sensationell: Der Wein schmeckt kräftig und kompakt, ein Charakterwein, der sein Etna-Terroir auf eine faszinierende, neue Art repräsentiert.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

95 / 99 Punkte

für den Jahrgang 2020

Luca Maroni

Erklärung Skala

In jeder von Maronis drei Subkategorien kann ein Wein maximal 33 Punkte erhalten, insgesamt also maximal 99 Punkte. Auch wenn die Methodik, nach der Maroni zu den maximal 99 Punkten innerhalb seines Indizes kommt, eine gänzlich andere ist – die qualitative Einordnung seiner Punkte orientiert sich klar am Goldstandard der Weinwelt, dem Parker’schen 100-Punkte-System. Demnach bedeuten:

99 - 90 Punkte - hervorragende Weine

89 - 80 Punkte - gute bis sehr gute Weine

79 - 70 Punkte - Weine von annehmbarer guter Qualität

Ausgezeichnet von

Luca Maroni

Sage und schreibe über 300.000 Weine hat der italienische Weinkritiker Luca Maroni nach eigener Auskunft bislang verkostet. Kein Wunder, dass kaum ein Weg an ihm vorbeiführt, wenn es um italienische Weine geht. Er wird oft auch als "Wein-Papst" bezeichnet. Seit Anfang der 1990er Jahre publiziert der studierte Wirtschaftswissenschaftler zum Thema Wein, 1996 kam die erste Ausgabe des "Guida dei Vine Italiani" heraus, seitdem erscheint er jährlich. 2001 veröffentlichte Maroni dann den "Guida dei Vini del Mondo".

Luca Maroni verkostet und bewertet nach einem auf seiner Weinphilosophie beruhenden eigenen (und nicht unumstrittenen) System: dem Pleasentness Index. Dessen Basis lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Frucht. Der Geschmack nach reifen Trauben ist nach Maronis Ansicht die zwingende Grundlage für jeden wirklich guten Wein.

 In seinem System wird ein Wein in drei unterschiedlichen Kategorien bewertet. Konsistenz nennt sich die erste – sie umfasst das, was sonst meist Konzentration und Dichte (von Farbe und Aromen) genannt wird. Ausgewogenheit ist die zweite – sie beurteilt die Harmonie und Balance. Integrität lautet schließlich die letzte Kategorie – gemeint ist damit die Typizität in Hinblick auf Rebsorte und regionaler Identität.

 

Kundenbewertungen (7)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

7 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(3)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(1)
Pasta (1) Käse (1)

Forza Italia (für Jahrgang 2020)

Molto bene, wir lieben die Insel Sizilien, nicht nur den Wein.

Klasse Tröpfchen mit gutem Preis-Leistungsverhältnis (für Jahrgang 2020)

Ein Damit ist alles gesagt.

Ein Geschmackserlebnis (für Jahrgang 2020)

Einer der besten Weine in diesem Preissegment, einzig nervig ist die \zähe\" Versiegelung, die sich nicht so einfach entfernen lässt!"
Meine Speiseempfehlung: Pasta

einzigartiger Geschmack (für Jahrgang 2020)

der leichte Geschmack nach Rausch gibt dem Wein einen einzigartigen Geschmack
Meine Speiseempfehlung: Käse

guter Durchschnitt (für Jahrgang 2020)

ein grundsolider Wein. aber nichts außergewöhnliches

Zu schlecht für den Preis (für Jahrgang 2020)

Zu starker Alkoholgeschmack

Fehlkauf (für Jahrgang 2020)

über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber der rauchige Geschmack hat meiner Meiniung nach im Wein nichts verloren.
Die Herkunft

Sizilien

Nero d'Avola und Grillo prägen die sizilianischen Weine

Mit 165.000 ha Rebfläche ist die Mittelmeer-Insel die größte Weinbau-Region Italiens und würde auch in einer Länderreihung weltweit im Spitzenfeld liegen. Die Griechen gründeten ab dem 8. Jahrhundert vor Christi einige Kolonien und gaben ihr zuerst nach der dreieckigen Form den Namen Trinacri und dann nach dem Siculi-Bergvolk den endgültigen Namen. Heute werden in diesem Teil Südeuropas bemerkenswerter mehr Weißweine als Rotweine angebaut, Sizilien ist einfach sehr facettenreich!

Steckbrief

  • Artikelnummer 952103
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Sizilien
  • Herkunftsangabe Terre Siciliane
  • Qualitätsstufe Indicazione Geografica Tipica
  • Rebsorten 40% Merlot
    40% Shiraz
    20% Cabernet Sauvignon
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restsüße 4 g/L
  • Säuregehalt 5,9 g/L
  • Lagerpotential 2025
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Botter S.P.A. - Fossalta di Piave - Italia
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken