2018

Flor de Vetus

Toro DOBodegas Vetus
€ 7,99
pro Flasche€ 10,65/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.780068
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2018 Flor de Vetus

In Villabuena del Puente und somit im Herzen der DO Toro liegen die Bodegas Ventus. Auf 20 Hektar wächst dort vor allem Tinta de Toro, eine eigene Variante des Tempranillo. Der Flor de Ventus bringt die Kraft und Reife, die typisch für Toro ist, mit der Frische und Saftigkeit eines jungen Weines zusammen. Der tiefdunkle Wein duftet und schmeckt verführerisch nach reifen Schwarzkirschen, Gewürzen und bester Eiche.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Guía Peñín

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Ein Hammerwein!! (für Jahrgang 2017)

Es ist ein schöner Rotwein aus dem Westen Spaniens.
Meine Speiseempfehlung: Rind

trocken und vollmundig (für Jahrgang 2018)

netter Wein zum Essen, aber nichts besonderes
Der Winzer

Bodegas Vetus

Tempranillo- und Verdejo-Weine in Spitzenqualität

Das Weingut Bodegas Vetus öffnete im Jahr 2008. Zusammen mit den Bodegas Izadi und Orben sowie der Finca Villacreces gehört die Bodega Vetus zur renommierten Gruppe Artevino der Familie Antón. Das rund 20 Hektar große Weingut liegt im Weinbaugebiet Toro. In den hohen Lagen bis zu 900 Metern über dem Meer profitieren die Reben von den mineralreichen Böden und kontinentalem Klima mit viel Sonneneinstrahlung. Die frischen, nächtlichen Temperaturen sorgen für eine längere Reifezeit der Beeren. Die Weinberge der Bodegas Vetus sind vorwiegend mit den Rebsorten Tempranillo und Verdejo bestockt. Neben dem ikonischen Tempranillo „Vetus“ findet man im Portfolio den sortenreinen Tempranillo „Flor de Vetus“. Sie begeistern mit einem vielschichtigen Bouquet und eleganten Körper.

Die Herkunft

Kastilien-Leon

Historisches Weinbaugebiet im spanischen Norden

Seit Jahrhunderten ist die Region Castilla y León für ihre Spitzenweine bekannt. Sie ist nicht nur eines der ältesten, sondern auch eines der größten Weinbaugebiete des Landes. Im 16. Jahrhundert erlebte Castilla y León seine Blütezeit als Weinbaugebiet. Jetzt, Jahrhunderte später, genießen die Prädikatsweine aus Spanien immer noch einen tadellosen Ruf. Die Region trägt die Zertifizierung ‚Vinos de la Tierra‘, fünf Subzonen sind als DO-Weinbauregionen ausgezeichnet. Obwohl Castilla y León heute vor allem durch hervorragende Rotweine über die Landesgrenzen hinaus berühmt ist, stehen auch Weiß- und Roséweine aus dieser Region hoch in der Gunst der Weinkennerinnen und -kenner.

Die Rebsorte

Steckbrief

  • Artikelnummer 780068
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Kastilien - León
  • Herkunftsangabe Toro
  • Rebsorten 100% Tinta de Toro
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Bodegas Vetus S.L., R.E. 8406-ZA-00 Toro - Espana
  • Land Spanien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken