KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(5)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rioja, Spanien
Esquador Rioja Tinto-2017
NEU
- 12%

2017 Esquador Rioja Tinto

Rioja DOCa

Pagos del Rey

Artikel-Nr. 210379

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Esquador Rioja Tinto
Rioja DOCa
Artikel-Nr. 210379

Trocken, fruchtig & weich, aus der Region Rioja (Spanien)

Der Esquador ist ein sehr klassischer, eleganter Rotwein, wie ihn nur die Rioja hervorbringen kann. Sie ist die traditionsreichste Weinregion Spaniens, hier ist die beliebteste und beste Rebe des Landes zu Hause: Tempranillo. Sie verleiht auch dem Esquador seine vollen Fruchtnoten, die an Pflaumen erinnern, und seine feine Würze. Wer Spaniens Weine schätzt, wird diesen ganz besonders mögen!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
210379
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
4 g/l
Säuregehalt
5.1 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Pagos del Rey S.L. Fuenmayor - España
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(5)
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein feiner Rioja «

    Sebastian, Ammersee 16.10.2018 für Jahrgang 2017

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Toller Rioja «

    Martin F., Varel 29.09.2018 für Jahrgang 2017

    Für einen guten Preis

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Rioja ganz nach meinem Geschmack «

    Rolf, Berlin 10.05.2018 für Jahrgang 2017

    Toller Wein, sehr ausgewogen, weich und vollmundig. Habe ihn erstmalig bestellt und bin vom Rioja sehr angetan.

    Wann getrunken: Genuss im Freundeskreis

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Geht so! «

    Lars, Hannover 21.04.2018 für Jahrgang 2017

    Der 2017er kommt erst mal frisch daher. Bei mir stellt sich aber alsbald ein eher metallischer Geschmack am Gaumeb daher, der dann eher bitter abgeht. Vielleicht tut sich da ja noch was die nächsten Jahre. Für mich aber zur Zeit kein 8€ Wein. Aber egal für welchen Preis, es besteht für mich keine Wiederholungsgefahr!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ein feiner Rioja «

Sebastian, Ammersee 16.10.2018 für Jahrgang 2017

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein Rioja ganz nach meinem Geschmack «

Rolf, Berlin 10.05.2018 für Jahrgang 2017

Toller Wein, sehr ausgewogen, weich und vollmundig. Habe ihn erstmalig bestellt und bin vom Rioja sehr angetan.

Wann getrunken: Genuss im Freundeskreis

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Vollmundig «

Ines, Dresden 21.03.2018 für Jahrgang 2017

Der volle Genuss auf mehr.

Meine Speisenempfehlung: Käse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Toller Rioja «

Martin F., Varel 29.09.2018 für Jahrgang 2017

Für einen guten Preis

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Tempranillo
Tempranillo
Spanische Kultrebe
Die rote Tempranillotraube, Basis der Rioja Cuvée, stammt aus Spanien. Dort ist sie ähnlich wichtig wie Cabernet Sauvignon in Frankreich und verleiht Rotweinen beim Verschnitt Struktur. In Kalifornien nennt man sie auch Valdepeñas, in Italien Negretto oder Santo Stefano. Tempranillo-Beeren sind ausgesprochen dickschalig und erbringen farbkräftige Rotweine mit intensiver Frucht und vielfältigen Aromen. Charakteristisch sind zudem der moderate Säure- und Alkoholgehalt und die weichen Tannine. Bei niedrigen Erträgen und Ausbau im Barrique können Tempranillo-Weine ausgezeichnet altern.