KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(66)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Baden, Deutschland
Das ist ... Baden Grauburgunder-2018

2018 Das ist ... Baden Grauburgunder

Trocken, Baden

Artikel-Nr. 154009

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Das ist ... Baden Grauburgunder
Trocken, Baden
Artikel-Nr. 154009
Landesehrenpreis
Badischer Weinbau-Verband 2016
Goldmedaille
Frankfurt International Trophy 2019
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy 2019

Trocken, fruchtig & aromatisch, aus der Region Baden (Deutschland)

Der Graue Burgunder hat in den letzten Jahren regelrecht Karriere gemacht. Dieser intensiv duftende Wein mit seinem Bukett nach Trauben, roten Äpfeln und Blüten sowie seiner kraftvollen, urwüchsigen Art ist ein »Maulvoll Wein«, wie man so treffend im Badischen sagt. Am Gaumen zeigt er sich körperreich und rund, die ausgeprägte Frucht bleibt schön lang am Gaumen.

Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Ganz gleich, ob aus dem sonnenverwöhnten Baden, oder aus der malerischen Landschaft Rheinhessens: Grauburgunder ist stets fruchtig, intensiv und frisch im Geschmack - von trocken bis lieblich. Neben dem Riesling ist er die beliebteste Rebe Deutschlands. Der unkomplizierte Weißwein aus der rötlichen Traube passt zur deutschen Küche genauso gut wie zu vielen internationalen kulinarischen Highlights. In Italien heißt Grauburgunder Pinot Grigio und bringt Weine von eigener Klasse hervor, wobei es sich um die gleiche Traube wie den Grauburgunder handelt. Wie muss ein Grauburgunder schmecken? Fruchtig, typischerweise mit Noten von Birnen und Zitrusfrüchten, mit Anklängen von Mandeln und frischer Butter.

Was unsere Kunden sagen...

(66)
5 Sterne
(35)
4 Sterne
(28)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(2)
  • » Ja das ist......"Schaut her ich bin's!!!!! «

    Helmut, Bad--Essen 22.09.2019 für Jahrgang 2018

    ...Und gebt mir noch etwas Lagerungszeit in nicht zu warmen Raum, damit sich meine jetzt schon, u.a. an reife Birnen und im Abgang gar verhalten an Mango erinnernde aromatische Struktur, vollends entwickeln und die noch leicht prickelnde Säure der zu erwartenden Mineralität weichen kann, um dann, Ihr werdet es mir verzeihen, nicht so kalt wie von Hawesko empfohlen genossen zu werden, damit mein Bestreben, mich zur Verwandtschaft zu dem ehrwürdigen Ruländer, dem MAULVOLLWEIN zu bekennen, gelingen möge. Nach dem Öffnen dem hervorragend ausgebauten Grauburgunder mit der bestens gelungen Etikettengestaltung noch etwas Zeit zum Atmen gönnen, perfekt.

    Meine Speisenempfehlung: Geflügel
    Wann getrunken: Am Sonntagabend, nicht nur zu zurückhaltend gewürzten , gerösteten frischen Pfifferlingen. Pfifferlingen frischen Pfifferlingen

    6 von 7 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » 9 Grad aromatötend!!, nur für mindere Geschmäcker zu empfehlen «

    Helmut, Bad-Essen 20.09.2019 für Jahrgang 2018

    "Das ist"--schon etwas Besonderes , noch runder könnte er werden. mit etwas Geduld 1-2 Jahre lagern, damit sich die Aromen-Anklänge von Pfirsich- reifem Apfel und Ähnlichen voll entwickeln und die noch etwas zu sehr prickelnde Säure angenehmer Mineralität Platz macht, um dann mit 11 --12 Grad genossen zu werden.

    Meine Speisenempfehlung: Schwein
    Wann getrunken: zu nicht überwürztem Kurzgebratenem

    3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sehr guter Allrounder «

    Jorgen, Arnsberg 03.06.2019 für Jahrgang 2018

    Dieser Wein ist geeignet den Tag zu begleiten. Er ist leicht genug um das kleine Mittagsgericht zu komplettieren, er hat genügend Klasse für eine hochwertigen Grauburgunder zum Abendessen oder einfach so ...

    Wann getrunken: Geht eben immer

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Das ist..... «

    dgue, Oldenburg 11.10.2020 für Jahrgang 2018

    mal wieder mutig, Einfach dieses Angebot für meine Freundin bestellt. Volle Begeisterung erzielt, herrlich fruchtig und frisch, für jede Gelegenheit ein Genuss.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Das ist..... «

dgue, Oldenburg 11.10.2020 für Jahrgang 2018

mal wieder mutig, Einfach dieses Angebot für meine Freundin bestellt. Volle Begeisterung erzielt, herrlich fruchtig und frisch, für jede Gelegenheit ein Genuss.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Mein derzeitiger Favorit «

Sabine, Bottrop 29.03.2020 für Jahrgang 2018

Leichter, sehr schmackhafter, ausgewogener Wein. Für mich derzeit Weinliebling für jede Gelegenheit...

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein wunderbarer Wein «

Uwe S., Buchholz 24.11.2019 für Jahrgang 2018

Leicht, fruchtig, gelungen

Wann getrunken: Gemütliches Beisammensein am Abend

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Einfach lecker! «

G. K. A., Ahrensburg 30.10.2019 für Jahrgang 2018

Schmelziger Grauburgunder, der zu jeder Gelegenheit schmeckt!

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Für jeden Tag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
154009
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
6 g/l
Säuregehalt
6.1 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor GmbH, D - 22763 Hamburg, Abfüller D-BWB 022
Füllmenge
750 ml