TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(3)
Weinstil:
ausdrucksstark & fein
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Niederösterreich, Österreich
Dürnsteiner Grüner Veltliner Smaragd
- 44%

2016 Dürnsteiner Grüner Veltliner Smaragd

Wachau

Artikel-Nr. 992704

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Dürnsteiner Grüner Veltliner Smaragd
Wachau
Artikel-Nr. 992704

Trocken, ausdrucksstark & fein, aus der Region Niederösterreich (Österreich)

Die exklusiven Terrassen-Lagen rund um die Orte Dürnstein und Loiben im Osten der Wachau bringen besonders kraftvolle, dabei aber elegante Weine hervor. Für die höchste Qualitätsstufe Smaragd werden nur die besten Trauben selektiert. Ein feines Fruchtspiel von Äpfeln und Mango mit leichter Pfefferwürze im Duft, Saft und Kraft mit vitaler Säure am Gaumen: Das ist Klasse und Eleganz pur!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
992704
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
ausdrucksstark & fein
Anbauregion
Niederösterreich
Anbaugebiet
Wachau
g.U./ g.g.A
Wachau
Rebsorte
  • 100% Grüner Veltliner
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
2 g/l
Säuregehalt
5.4 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Tegernseerhof, 3601 Dürnstein, Österreich
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Preisleistungsverhältnis stimmt nicht «

    R.Müller, Wermelskirchen 27.03.2018 für Jahrgang 2016

    Dieser Wein hat das Prädikat Smaragd nicht verdient. Wenig Aroma, positiv ist der geringe Säuregehalt

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Vorzüglicher Wein «

    Genießerin, Illertissen 06.02.2018 für Jahrgang 2016

    Dieser Weißwein ist sehr fruchtig, spritzig und schmeckt insgesamt sehr gut!

    Meine Speisenempfehlung: Schwein
    Wann getrunken: Geburtstagsgesellschaft

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Solider Tafelwein «

    Antoni, Schwabach 26.01.2018 für Jahrgang 2016

    Wo ist der "Smaragd"? Leider beim Degustieren fand ich ihn nicht. Ein gewöhnlicher Grüner Veltliner, nicht mehr und nicht weniger. Im Preissegment um 8 € liegt er jedoch richtig.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Vorzüglicher Wein «

Genießerin, Illertissen 06.02.2018 für Jahrgang 2016

Dieser Weißwein ist sehr fruchtig, spritzig und schmeckt insgesamt sehr gut!

Meine Speisenempfehlung: Schwein
Wann getrunken: Geburtstagsgesellschaft

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Solider Tafelwein «

Antoni, Schwabach 26.01.2018 für Jahrgang 2016

Wo ist der "Smaragd"? Leider beim Degustieren fand ich ihn nicht. Ein gewöhnlicher Grüner Veltliner, nicht mehr und nicht weniger. Im Preissegment um 8 € liegt er jedoch richtig.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Preisleistungsverhältnis stimmt nicht «

R.Müller, Wermelskirchen 27.03.2018 für Jahrgang 2016

Dieser Wein hat das Prädikat Smaragd nicht verdient. Wenig Aroma, positiv ist der geringe Säuregehalt

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grüner Veltliner
Grüner Veltliner
Österreichs Nationalwein
Der Grüne Veltliner ist die wichtigste Rebsorte in Österreich. Die Vielfalt der Weine reicht von leichten, jung trinkbaren Weinen bis hin zu gereiften Prädikatsweinen. Egal in welcher Altersstufe überzeugen die Weine durch Frische und Fruchtnoten ebenso wie Geschmacksnoten, die an frisch gemahlenen Pfeffer oder Tabak erinnern. Als Speisenbegleiter eignet sich der Grüne Veltliner besonders zu Fisch und Meeresfrüchten, Käse und Salaten, würzigen asiatischen Gerichten und österreichischen Spezialitäten wie Wiener Schnitzel oder Tafelspitz.