KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(3)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Castilla y León, Spanien
CVNE Selección de Fincas-2018
- 25%

2018 CVNE Selección de Fincas

Ribera del Duero DO

Companía Vinícola del Norte de España

Artikel-Nr. 965639

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
CVNE Selección de Fincas
Ribera del Duero DO
Artikel-Nr. 965639
92/100 Punkte
James Suckling

Trocken, samtig & üppig, aus der Region Castilla y León (Spanien)

Die Compañía Vinícola del Norge de España ist eines der traditionsreichsten Familienweingüter der Rioja. Natürlich aber haben die Könner aus Haro erkannt, welch großes Potenzial die Ribera del Duero bietet. Ihr Tempranillo aus der begehrten Region, zeigt einen kräftigen Duft von dunklen Früchten, viel Fülle und sanfte Toast-Noten am Gaumen. Die Tannine sind gut eingebunden, eine feine Mineralität setzt Akzente.

Rebsorte
Tempranillo
Tempranillo
Spanische Kultrebe
Die rote Tempranillotraube, Basis der Rioja Cuvée, stammt aus Spanien. Dort ist sie ähnlich wichtig wie Cabernet Sauvignon in Frankreich und verleiht Rotweinen beim Verschnitt Struktur. In Kalifornien nennt man sie auch Valdepeñas, in Italien Negretto oder Santo Stefano. Tempranillo-Beeren sind ausgesprochen dickschalig und erbringen farbkräftige Rotweine mit intensiver Frucht und vielfältigen Aromen. Charakteristisch sind zudem der moderate Säure- und Alkoholgehalt und die weichen Tannine. Bei niedrigen Erträgen und Ausbau im Barrique können Tempranillo-Weine ausgezeichnet altern.

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Gut «

    J, Hamburg 06.09.2020 für Jahrgang 2018

    Dieser Wein hat mir recht gut gefallen. Nicht zu schwer und nicht zu viel Säure. Gut ausbalanziert. Er schmeckte mir besser als der TORRE DE OÑA Rioja, aber auch nicht so, dass er mir nachhaltig in Erinnerung bleibt.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » CVNE «

    CVNE-Liebhaber, München 02.08.2020 für Jahrgang 2018

    Leider nicht mehr genau die Qualität, die man von einem CVNE bisher erwarten konnte.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Bleibt etwas hinter der Region zurück, aber ordentlich gemacht «

    Mathias, Taufkirchen 01.08.2020 für Jahrgang 2018

    Der Wein ist an sich recht ordentlich gemacht und hat keine unpassenden Anteile. Nur im Vergleich mit anderen Weinen aus der Region hätte ich mir etwas mehr ausgeprägte Aromen erwartet. In der Vergangenheit haben mich viele Weine der Region mit ihrer Komplexität überrascht, was hier leider nicht der Fall war. Dennoch, es war eine gute Qualität.

    Meine Speisenempfehlung: Käse
    Wann getrunken: Zum Entspannen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» CVNE «

CVNE-Liebhaber, München 02.08.2020 für Jahrgang 2018

Leider nicht mehr genau die Qualität, die man von einem CVNE bisher erwarten konnte.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Gut «

J, Hamburg 06.09.2020 für Jahrgang 2018

Dieser Wein hat mir recht gut gefallen. Nicht zu schwer und nicht zu viel Säure. Gut ausbalanziert. Er schmeckte mir besser als der TORRE DE OÑA Rioja, aber auch nicht so, dass er mir nachhaltig in Erinnerung bleibt.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Bleibt etwas hinter der Region zurück, aber ordentlich gemacht «

Mathias, Taufkirchen 01.08.2020 für Jahrgang 2018

Der Wein ist an sich recht ordentlich gemacht und hat keine unpassenden Anteile. Nur im Vergleich mit anderen Weinen aus der Region hätte ich mir etwas mehr ausgeprägte Aromen erwartet. In der Vergangenheit haben mich viele Weine der Region mit ihrer Komplexität überrascht, was hier leider nicht der Fall war. Dennoch, es war eine gute Qualität.

Meine Speisenempfehlung: Käse
Wann getrunken: Zum Entspannen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
965639
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Castilla y León
Anbaugebiet
Ribera del Duero
Geschützte Ursprungsangabe
Ribera del Duero DO
Herkunftsklassifikation
DO
g.U./ g.g.A
Ribera del Duero
Rebsorte
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Restsüße
1.7 g/l
Säuregehalt
5.4 g/l
Lagerpotential bis
2025
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Sociedad Vinícola Villalba S.L.U., Villalba de Duero - Espana
Land
Füllmenge
750 ml