TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(11)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Rhone, Frankreich
Cuvée Jean-Paul

2013

Cuvée Jean-Paul

Vin de Pays du Vaucluse

Artikel-Nr. 782363

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Cuvée Jean-Paul
Vin de Pays du Vaucluse
Artikel-Nr. 782363
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy 2013

Die Landschaft des Vaucluse in der Provence ist geprägt von wilden Kräutern, Korn- und Lavendelfeldern. Genau diese Mischung spürt man im Duft der Cuvée Jean-Paul: Die Kräuternoten treffen auf Aromen von Heidelbeeren und reifen, getrockneten Feigen. Im Geschmack kommen weiche Töne von Pflaumen und Erdbeermarmelade hinzu, die von einer feinen Würze ergänzt werden. Harmonisch und nicht zu schwer!.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
782363
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Rhone
Land
Rebsorte
  • 80% Grenache
  • 20% Syrah
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
2 g/l
Säuregehalt
5.05 g/l
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Sobemab – F71570-084 France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(11)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Toller, intensiver Rhone-Wein «

    N. N., Köln 28.08.2014 für Jahrgang 2013

    Cuvée aus Grenache und Syrah. Schmeckt sehr würzig, nach dunklen Trauben und Kräutern. Ein typischer Rhone-Wein – vollmundig, gehalt- und charaktervoll. Vielleicht ein bisschen alkoholisch im Abgang, aber insgesamt sehr ausgewogen. Auch wenn es nicht der allerbeste aus dieser Region ist, den ich jemals getrunken habe, hat er definitiv Klasse und ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Passt bestens zu mediterranen Speisen und/oder dunklem Fleisch. In jedem Fall zu empfehlen, nicht nur für Liebhaber südfranzösischer Weine.

    4 von 4 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Bestens «

    M. W., Endingen 02.08.2014 für Jahrgang 2013

    Meine Frau nickte sofort zustimmend ohne abzusetzen

    3 von 6 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Immer wieder ein Genuss «

    Peter, Husum 23.05.2017 für Jahrgang 2013

    Mit der cuvee liegt man immer richtig. Ein schöner leichter Wein den wir gerne zum Abendessen aber auch abends mit Freunden auf der Terrasse trinken

    Meine Speisenempfehlung: Pasta

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Für jede Gelegenheit «

    Felicitas, Plötz 11.05.2017 für Jahrgang 2013

    ein gut zu trinkender und bekömmlicher Wein für jede Gelegenheit

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: abends unter Freunden

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Für jede Gelegenheit «

Felicitas, Plötz 11.05.2017 für Jahrgang 2013

ein gut zu trinkender und bekömmlicher Wein für jede Gelegenheit

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: abends unter Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Wunderbarer Franzose «

Birgit, Lausitz 11.07.2016 für Jahrgang 2013

Ich war aufgrund der Bewertungen sehr gespannt. Und - er hat die Erwartung erfüllt. Da trinkt selbst mein Mann ein Glas mit. Sehr angenehm.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Toll «

Brigitte L., Amöneburg 07.11.2015 für Jahrgang 2013

Ein rundum harmonischer Wein, rund im Geschmack. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Viel Wein für das Geld «

Daniel F., Niedernhall 20.06.2015 für Jahrgang 2013

Eine Kräuter-Würz-Wucht mit Charakter als wunderbarer Alltagsbegleiter. Für den Preis definitiv 5 Sterne. Der hat sogar ein kräftig gewürztes Thunfischsteak vertragen. Empfehlung zum Alltagsgrillen.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.