TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(1)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Bordeaux, Frankreich
Château Tour des Termes

2010

Château Tour des Termes

Saint-Estèphe AC, Cru Bourgeois

Artikel-Nr. 816964

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2010
Château Tour des Termes
Saint-Estèphe AC, Cru Bourgeois
Artikel-Nr. 816964
91-94/100 Punkte
The Wine Spectator 2011
91/100 Punkte
The Wine Spectator
91/100 Punkte
James Suckling

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
816964
Bezeichnung
Jahrgang
2010
Geschmack
trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Land
Rebsorte
  • 5% Cabernet Franc
  • 30% Cabernet Sauvignon
  • 60% Merlot
  • 5% Petit Verdot
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
17° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Lagerpotential bis
2029
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Château Tour de Termes, 33180 Saint-Estèphe, France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Klasse Wein, aber sehr trocken «

    J. R., Ubstadt-Weiher 02.01.2014 für Jahrgang 2010

    Wer gerne trockene Weine mag ist hier richtig. Voller Rotwein, sehr trocken ausgebaut. Passt super zu dunklem Fleisch (Rind, Lamm oder Wild) - mir persönlich schon fast etwas zu trocken

    2 von 4 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Klasse Wein, aber sehr trocken «

J. R., Ubstadt-Weiher 02.01.2014 für Jahrgang 2010

Wer gerne trockene Weine mag ist hier richtig. Voller Rotwein, sehr trocken ausgebaut. Passt super zu dunklem Fleisch (Rind, Lamm oder Wild) - mir persönlich schon fast etwas zu trocken

2 von 4 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Merlot
Merlot
Weltenbummler aus Bordeaux
Die rote Merlot ist die häufigste Rebsorte Frankreichs und wird vor allem im Bordelais und im Languedoc-Roussillon angebaut. Auch weltweit liegt Merlot im Rebsorten-Ranking weit vorn. Ihr Name dürfte auf das französische Wort für Amsel, „merle“, zurückgehen, denn diese Vögel naschen gern von ihren bei Vollreife herrlich süßen Beeren. Merlot-Weine sind fruchtig und körperreich und haben sanfte Tannine. Deswegen verwendet man die Sorte auch gern zusammen mit Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, um mehr Frucht zum Ausdruck zu bringen und die Tannine abzumildern.