TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Rhone, Frankreich
Château Sixtine

2012

Château Sixtine

Châteauneuf-du-Pape AOP

Artikel-Nr. 572991

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2012
Château Sixtine
Châteauneuf-du-Pape AOP
Artikel-Nr. 572991

Um den Wein, den schon die Päpste während ihres Exils in Avignon genossen und extrem förderten, war es lange Zeit ruhig geworden. Nun feiern sie ein fulminantes Comeback und Kritiker wie Robert Parker überschlagen sich förmlich vor Begeisterung. Dieser Châteauneuf ist vielleicht eine Anspielung auf die sixtinische Kapelle, wer weiß, auf jeden Fall schmeckt er himmlisch, auch wenn er ganz irdisch auf jenen legendären Böden gewachsen ist, auf denen schon die Reben der Päpste standen. Optimal trinkbar bis 2030

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
572991
Bezeichnung
Jahrgang
2012
Geschmack
trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Rhone
Anbaugebiet
Südliche Rhône
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
15.5 % Vol.
Restsüße
1.6 g/l
Säuregehalt
4.91 g/l
Lagerpotential bis
2030
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
S.C.E.A. Diffonty Félicien & Fils à Chateauneuf- du-Pape (FR)
Land
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.