KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
leicht & fruchtig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Provence, Frankreich
Château Minuty 281-2017

2017 Château Minuty 281

Côtes de Provence AOP

Artikel-Nr. W20048

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Château Minuty 281
Côtes de Provence AOP
Artikel-Nr. W20048

Trocken, leicht & fruchtig, aus der Region Provence (Frankreich)

Château Minuty präsentiert seinen aufregend neuen Rosé und absoluten Eyecatcher: 281 eine aromatische Essenz aus sonnenreifer Frucht und frischen Meeresbrisen, la Provence en rose et bleu. Vor über zwanzig Jahren hatten die Brüder Jean-Etienne und François Matton einige außergewöhnliche Grenache-Reben in ihren Weinbergen selektiert und mit wahrer Hingabe gepflegt, bis diese Reben die nötige Reife besaßen, einen unvergleichlich intensiven und ausdrucksvollen Wein hervorzubringen: Unser Wein sollte ein Konzentrat der Provence sein: ein trockener, blassrosafarbener Rosé, der das Blau des Himmels und des Meeres widerspiegelt, denn beide, der Wind und maritime Strömungen, prägen unsere Weine, so Jean-Etienne Matton. Sechs ausgesuchte Rebparzellen liefern die Trauben für diesen Aufsehen erregenden Wein, der nun natürlich nach einer adäquaten Ausstattung verlangte. Malherbe Design entwarf die extravagante Flasche, auf der sich das tiefe Blau wie Himmel und Meer über den Roséwein ergießt. In der Pantone Farbskala trägt dieses Blau die Nummer 281 und gab dem Wein seinen Namen.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
W20048
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
leicht & fruchtig
Anbauregion
Provence
g.U./ g.g.A
Cotes de Provence
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
"Minuty S.A.",83580,Gassin,Frankreich
Land
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.