TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Bordeaux, Frankreich
Château Meyney

2014

Château Meyney

Saint-Estèphe AOP, Magnum

Artikel-Nr. 124170

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Château Meyney
Saint-Estèphe AOP, Magnum
Artikel-Nr. 124170

Der 2014er Saint-Estèphe des Château Meyney gehört für uns zu den klaren Überraschungen und Entdeckungen des Jahrgangs. Nachdem man dort schon in den letzten Jahren die Qualitätsschraube hochgedreht hat, ist der 2014er Jahrgang der bisherige Höhepunkt. Dieser dichte, dunkle, fast mysteriöse, erdige, fleischige Wein offeriert ein herrliches Bukett von Zwetschgen, reifem Holunder, Trüffel, Unterholz, Wild, dunklem Tabak und rauchigen Noten. Am Gaumen zeigt sich das Tannin wie feinster Staub in einer Melange aus schwarzer Frucht, feiner Säure und deutlich mineralischen Noten. Das hat Klasse!

Auslieferung: 2017

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
124170
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
trocken
Weinstil
samtig & üppig
Land
Anbauregion
Gebiet
Entre Deux Mers
Rebsorte
Füllmenge
1500 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Lagerpotential bis
2028
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Château Meyney, 33250 Pauillac, France
Land
Füllmenge
1500 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Cabernet Sauvignon
Für viele die Königsklasse
Die rote Rebsorte Cabernet Sauvignon wird oft als edelste Sorte überhaupt bezeichnet. Sie stammt aus dem Bordelais, wo sie konzentrierte und sehr lagerfähige Weine von intensiver Farbe liefert. Cabernet Sauvignon wird gern solo eingesetzt, ist aber auch fester Bestandteil vieler Cuvées, die sich am Bordeaux orientieren. Typisch für die Rebsorte sind kleine, hartschalige Beeren mit vielen Kernen, die für einen hohen Phenolgehalt und somit viel Aroma sorgen. Cabernet Sauvignon hat einen unverkennbaren Geschmack, der auch bei unterschiedlichsten Anbaubedingungen zum Ausdruck kommt.