KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
frisch & mineralisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Vin de France, Frankreich
Château La Sauvageonne La Villa-2018

2018 Château La Sauvageonne La Villa

Sud de France

Gérard Bertrand

Artikel-Nr. W21892

BIO-Produkt
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Château La Sauvageonne La Villa
Sud de France
Artikel-Nr. W21892

Trocken, frisch & mineralisch, aus der Region Vin de France (Frankreich)

Farbe: klares, hellglänzendes Lachsrosa Duft: in der Nase zuerst typische Weißweinaromen (Blüten, Weißdorn), denen sich nach Belüftung Noten von frisch zerriebenen Erdbeeren, süßen Gewürze und Veilchen zugesellen Geschmack: am Gaumen kraftvoll und vollmundig, fein strukturiert von einem nur hintergründig fein präsenten Tannin, aromatisch mit lebendiger Frische, guter Spannung und elegantem, leicht salzig-mineralischem Finale

Gérard Bertrand

Der Botschafter des Languedoc
Er liebt das Languedoc, den Wein und „l’art de vivre“: Gérard Bertrand hat das Weinmachen schon als kleiner Junge von seinem Vater gelernt. Heute gehören ihm elf Weingüter in den schönsten Lagen der geografisch extrem vielfältigen Region – und jedes Terroir lässt er durch seine Weine sprechen. Ob seine Merlots, Cabernet Sauvignons, Côtes du Rhônes, Chardonnays, Syrahs, Rosés: Die Erzeugnisse des „Prinzen des Languedoc“ sind weit über die Grenzen Frankreichs bekannt und international ausgezeichnet – selbst in New York spricht man über seine Weine aus Südfrankreich (und trinkt sie natürlich auch!). Der Winzer ist aber nicht nur leidenschaftlicher Wein- und Kultur-Botschafter des Languedoc, sondern auch Pionier in Sachen biodynamischer Weinbau. Über 400 Hektar bewirtschaftet er auf diese aufwändige Weise.
Gérard Bertrand

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein absoluter Traum «

    Markus R., Lilienthal 21.07.2020 für Jahrgang 2018

    Ich durfte diesen wundervollen Rosé auf dem Weingut trinken. Ohne zu wissen, was dieser Wein kostet, trank ich ihn in herrlicher Lage, bei tollem Essen mit Blick über das wunderschöne Land - und dieser Wein ist eine Offenbarung. Frische Mineralität, betörender Duft von reifen Früchten, ohne aufdringlich zu sein. Der Knaller ist die unglaubliche Cremigkeit und das phantastische Finale. Der Preis ist extrem hoch, aber hier ist Bio(diverser) Anbau, absolute Liebe zum Detail und hohes Können am Werk, was ihn irgendwie auch rechtfertigt.

    Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
    Wann getrunken: Besonders schöner Tag, Sonne, Freunde und Freude

    3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ein absoluter Traum «

Markus R., Lilienthal 21.07.2020 für Jahrgang 2018

Ich durfte diesen wundervollen Rosé auf dem Weingut trinken. Ohne zu wissen, was dieser Wein kostet, trank ich ihn in herrlicher Lage, bei tollem Essen mit Blick über das wunderschöne Land - und dieser Wein ist eine Offenbarung. Frische Mineralität, betörender Duft von reifen Früchten, ohne aufdringlich zu sein. Der Knaller ist die unglaubliche Cremigkeit und das phantastische Finale. Der Preis ist extrem hoch, aber hier ist Bio(diverser) Anbau, absolute Liebe zum Detail und hohes Können am Werk, was ihn irgendwie auch rechtfertigt.

Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
Wann getrunken: Besonders schöner Tag, Sonne, Freunde und Freude

3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
W21892
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
frisch & mineralisch
Anbauregion
Vin de France
Rebsorte
  • Grenache
  • Mourvèdre
  • Vermentino
  • Viognier
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Naturkorken
BIO-Produkt
BIO-Produkt nach DE-ÖKO-006
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
"Gérard Bertrand",11100,Narbonne,Frankreich
Land
Füllmenge
750 ml