TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(1)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Bordeaux, Frankreich
Château d'Armailhac

2016

Château d'Armailhac

Pauillac AOP, 5ème Cru Classé

Artikel-Nr. 107858

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Château d'Armailhac
Pauillac AOP, 5ème Cru Classé
Artikel-Nr. 107858
95-96/100 Punkte
James Suckling
92-94/100 Punkte
Wine Spectator
92-95/100 Punkte
Neal Martin
16-16,5/20 Punkte
Vinous

James Suckling:

»Dies ist ein muskelbepackter, gerbstoffreicher d¿Armailhac. Vielleicht der kraftvollste bisher. Voll, balanciert und poliert. Sehr, sehr beeindruckend. Der größte d¿Armailhac bisher?«

Jane Anson:

»Solche Fülle am Gaumen, solch tiefe Aromen von Brombeeren und zerstoßenen Kaffeebohnen. Ich denke an einen kleinen Mouton. Beeindruckende Balance.«

Neal Martin:

Dies ist ein d¿Armailhac, der sich durch eine beispiellose, Rückgrat bildende Tanninstruktur auszeichnet und dadurch Autorität gewinnt. Es ist ganz einfach, das ist sicher einer der besten d'Armailhac, die ich je probiert habe.«

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
107858
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
trocken
Weinstil
samtig & üppig
Land
Anbauregion
Gebiet
Entre Deux Mers
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Lagerpotential bis
2041
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Château d'Armailhac, Pauillac, France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ihr seid bescheuert! «

    Jan D., Salzgitter 19.08.2017 für Jahrgang 2016

    Wie soll ich jetzt bereits Subkriptionsweine bewerten, die erst 2019 geliefert werden?! Sowas kann man durchaus in den Algorithmen berücksichtigen, die die permanenten Bewertungsaufforderungen versenden. Die diversen Gerstenkaltschalen und der Jägermeister auf der Grillparty heute Abend waren lecker. Soviel kann ichs sagen, dafür 5 Sterne. Ach ja, die verschiedenen Jahrgänge dieses Weins waren auch exzellent, weshalb ich ihn erneut geordert habe. Munter bleiben!

    2 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ihr seid bescheuert! «

Jan D., Salzgitter 19.08.2017 für Jahrgang 2016

Wie soll ich jetzt bereits Subkriptionsweine bewerten, die erst 2019 geliefert werden?! Sowas kann man durchaus in den Algorithmen berücksichtigen, die die permanenten Bewertungsaufforderungen versenden. Die diversen Gerstenkaltschalen und der Jägermeister auf der Grillparty heute Abend waren lecker. Soviel kann ichs sagen, dafür 5 Sterne. Ach ja, die verschiedenen Jahrgänge dieses Weins waren auch exzellent, weshalb ich ihn erneut geordert habe. Munter bleiben!

2 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Cabernet Sauvignon
Für viele die Königsklasse
Die rote Rebsorte Cabernet Sauvignon wird oft als edelste Sorte überhaupt bezeichnet. Sie stammt aus dem Bordelais, wo sie konzentrierte und sehr lagerfähige Weine von intensiver Farbe liefert. Cabernet Sauvignon wird gern solo eingesetzt, ist aber auch fester Bestandteil vieler Cuvées, die sich am Bordeaux orientieren. Typisch für die Rebsorte sind kleine, hartschalige Beeren mit vielen Kernen, die für einen hohen Phenolgehalt und somit viel Aroma sorgen. Cabernet Sauvignon hat einen unverkennbaren Geschmack, der auch bei unterschiedlichsten Anbaubedingungen zum Ausdruck kommt.