TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(1)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rhone, Frankreich
Ceps des Papes
- 26%

2012

Ceps des Papes

Châteauneuf-du-Pape AOP

Artikel-Nr. 734413

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2012
Ceps des Papes
Châteauneuf-du-Pape AOP
Artikel-Nr. 734413

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
734413
Bezeichnung
Jahrgang
2012
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Rhone
Anbaugebiet
Südliche Rhône
Geschützte Ursprungsangabe
Châteauneuf-du-Pape AOP
Herkunftsklassifikation
AOP
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
2.99 g/l
Säuregehalt
4.6 g/l
Lagerpotential bis
2021
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Ravoire & Fils - 84360 Lauris - France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Mit einem Chateauneuf du Pape macht man nichts falsch «

    Buschgespenst, Stützengrün 09.11.2017 für Jahrgang 2012

    Sehr ausgewogen, leichte Holznote, etwas vanillig, samtig, weicher fruchtiger Abgang, einfach toll

    Meine Speisenempfehlung: Käse

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Mit einem Chateauneuf du Pape macht man nichts falsch «

Buschgespenst, Stützengrün 09.11.2017 für Jahrgang 2012

Sehr ausgewogen, leichte Holznote, etwas vanillig, samtig, weicher fruchtiger Abgang, einfach toll

Meine Speisenempfehlung: Käse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.