KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
üppig & voluminös
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Mendoza, Argentinien
Catena Zapata Chardonnay Adrianna White Stones

2013 Catena Zapata Chardonnay Adrianna White Stones

Mendoza

Artikel-Nr. 167125

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Catena Zapata Chardonnay Adrianna White Stones
Mendoza
Artikel-Nr. 167125

Trocken, üppig & voluminös, aus der Region Mendoza (Argentinien)

Ein Chardonnay der Superlative von einem der höchsten Weinberge Argentiniens, da könnte sogar Burgund arg blass werden. Auch die Fermentationszeit von weit über 45 Tagen ist ein Superlativ. Was dabei herauskommt? Ein absolut stilvoller Chardonnay, tiefgründig wie ein Meursault, cremig mineralisch wie ein Riesling großes Gewächs und satt fruchtig wie ein erstklassiger Sauvignon Blanc.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
167125
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
Trocken
Weinstil
üppig & voluminös
Anbauregion
Mendoza
g.U./ g.g.A
Mendoza
Rebsorte
Trinktemperatur
12° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Säuregehalt
9 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Catena Zapata Winery, Mendoza, Argentina
Importeur
CWD Champagner und Wein Distributionsgesellschaft mbH & Co. KG D-20247 Hamburg
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Chardonnay
Chardonnay
Alleskönner unter den Weißweinreben
Die weiße Chardonnay zählt zu den wichtigen Reben der Weinwelt, den sogenannten Cépages nobles. Sie ist eine ungemein vielseitige Sorte und bringt Boden und Klima ihrer Herkunft sehr gut zum Ausdruck. Chardonnay stammt ursprünglich aus der Bourgogne, wo man sie zur Erzeugung höherwertiger Weine gern im Barrique ausbaut. Dank ihrer Vielseitigkeit beherrschen Chardonnay-Weine aber verschiedenste Stile – ob trocken oder edelsüß – und machen sich auch bestens als Schaumwein oder in einer Cuvée, zum Beispiel zusammen mit Sémillon.

Bodega Catena Zapata

Die Familie Catena Zapata ist längst auf dem Gipfel ihres Ruhms angekommen. Was 1902 in Mendoza begann, wo die italienischen Auswanderer ihr Glück suchten, ist zu einer der großen Erfolgsgeschichten des Weinbaus geworden. Kaum eine andere Familie dürfte dabei solche Pionierleistungen erbracht haben wie die Catena für den Weinbau in Argentinien. Mit ihrer Suche nach den besten hoch gelegenen Weinbergen und einer revolutionären Weinbergs- und Kellerarbeit haben sie Argentinien auf die internationalen Weinkarten gebracht, und das nicht nur im Premium-Segment, sondern auch in der absoluten Spitze. Ihre Cuvées wie Nicolás Catena Zapata oder Mundus Bacillus Terrae Malbec gehören zu einer kleinen Zahl von Grand Crus in der internationalen Weinwelt.
Bodega Catena Zapata