Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2018

Catena White Clay

Luján de Cuyo, MendozaBodega Catena Zapata
€ 9,90
pro Flasche€ 13,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.852744
Lebensmittel­angaben
nur noch 6 Flaschen verfügbar
Übersicht

2018 Catena White Clay

Argentinien kann auch Weißwein! Catena Zapata beweist es mit dieser Cuvée aus einer der ältesten Anbauregionen Mendozas, Lujan de Cuyo. Viel Sonne sorgt hier für besonders intensive Aromen, der weiße Lehm im Boden garantiert, dass die Reben mit genug Wasser versorgt sind. Die expressiven Zitrus- und Pfirsichnoten des Weins sind geradezu verführerisch, begleitet werden sie von einer frischen Mineralität und feinen Vanillenoten vom Fass.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Bodega Catena Zapata

Eine argentinische Familiengeschichte mit großem Pioniergeist

Das Weingut der Familie Catena Zapata ist so etwas wie das Wahrzeichen des argentinischen Weinbaus. Für die Familie ist das Weingut die Brücke von der Tradition des Landes in die Moderne. Und diese Moderne hat sie selbst maßgeblich mitgestaltet. Eingewandert sind die Catena vor mehr als einhundert Jahren aus Italien. Sie wollten einen Neuanfang wagen und brachten viel Pioniergeist mit. Dieser Pioniergeist scheint die DNA dieser Familie zu sein, denn jede Generation hat den Weinbau positiv verändert und auf eine neue Stufe gehoben. Mit Catena, Catena Alta, Catena Zapata und Adrianna ist die Familie weltweit bekannt geworden. Bei ihr entstehen Weine vom saftigen Alltags-Malbec bis hin zu den großen luxuriösen Crus der Anden.

Die Herkunft

Mendoza

Heimat des Malbec

Schon mit der Gründung der Stadt Mendoza unterhalb der Anden wurden 1561 die ersten Rebstöcke in der Region gepflanzt. Als 1885 Mendoza durch eine Eisenbahnstrecke mit der Hauptstadt Buenos Aires verbunden war, boomte die Weinbauregion. Und sie tut es bis heute. Allerdings hat sie sich in der Zwischenzeit vollständig verändert. Wo zu Beginn lediglich einfache Weine fürs Volk erzeugt wurden, entstehen heute große Weine und Exportschlager. Dank Mendoza und Weingütern wie Catena Zapata und Kaiken oder Galionsfiguren wie Dieter Meier ist Argentinien zu einem der führenden Weinländer aufgestiegen. Eine Rebsorte hat dabei besondere Dienste geleistet: der Malbec, Argentiniens Exportschlager.

Die Rebsorte

Steckbrief

  • Artikelnummer 852744
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Mendoza
  • Herkunftsangabe Mendoza
  • Rebsorten 70% Semillón
    30% Chenin Blanc
  • Trinktemperatur 10 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restsüße 1,8 g/L
  • Säuregehalt 6,7 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Bodegas y Viñedos Catena. Mendoza, Argentina. / Wine Dock GmbH, Friesenweg 4, Haus 14, DE-22763 Hamburg
  • Land Argentinien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken