TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(13)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Venetien, Italien
Campofiorin
NEU
- 23%

2013

Campofiorin

Rosso del Veronese IGT

Masi

Artikel-Nr. 614247

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Campofiorin
Rosso del Veronese IGT
Artikel-Nr. 614247

Dieser Wein aus frischen Trauben typischer norditalienischer Rebsorten wurde auf einem kleinen Anteil angetrockneter Trauben nochmals vergoren. So entstanden der verführerische Duft nach Kirschen und Pflaumen, gewürzt mit Zimt und Vanille. Und natürlich die Weichheit der Tannine am Gaumen, die von einer angenehm frischen Säure begleitet werden. Bis ins Finale reif, fruchtig und würzig!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
614247
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Venetien
Land
Rebsorte
  • 70% Corvina
  • 5% Molinara
  • 25% Rondinella
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
17° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
0.3 g/l
Säuregehalt
5.05 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Masi Agricola SPA - 37015 Sant Abrogio di Valpolicella- Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(13)
5 Sterne
(9)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
  • » Nicht umsonst ein Klassiker aus dem Hause Masi «

    Andreas W., Ludwigsburg 03.05.2017 für Jahrgang 2013

    Gut dekandiert ein echter Genuss für den Preis. Schmeckt nach dunklen Beeren. Die leichten Tanine sind gut eingebunden. Als Trinktemperatur würde ich hier eher Zimmertemperatur empfehlen, da wird der Geschmack noch deutlich runder. Mit den Großen Geschützen aus dem Hause Masi (Costasera) ist er natürlich nicht zu vergleichen. Zum Glück auch preislich nicht!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Riesen - Erwartungen ... «

    benibehr, Bayern 15.04.2017 für Jahrgang 2013

    ... nach dem der Costasera Amarone aus dem Hause MASI einer der Besten ist, war die Erwartung an den Campofiorin vielleicht etwas zu hoch. Was genau soll er denn sein? Sicher kein Abklatsch, aber ich bin nicht richtig warm geworden. Er ist gut und für den Preis auch empfehlenswert solide, aber auf meine Top Liste kommt er nicht. Mir fehlt ein spezieller Charakter. In der Preisliga bleibe ich lieber in der Rioja oder bei einem guten nicht ganz so aufwendig gemachten Primitivo je nach Laune und was dazu auf dem Tisch steht. Der Wein macht sich aber sehr gut als Geschenk, mit all den Wimpeln und Kärtchen.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Ein gutes Essen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Seidig und ausgewogen «

    Seirios, Berlin 22.03.2017 für Jahrgang 2013

    Meine Speisenempfehlung: Lamm

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Kein großer Wein «

    Klaus, Waldbüttelbrunn 21.02.2017 für Jahrgang 2013

    Sehr würzige Nase, leider aber säuerlich, flach und ohne nennenswerten Abgang

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Nicht umsonst ein Klassiker aus dem Hause Masi «

Andreas W., Ludwigsburg 03.05.2017 für Jahrgang 2013

Gut dekandiert ein echter Genuss für den Preis. Schmeckt nach dunklen Beeren. Die leichten Tanine sind gut eingebunden. Als Trinktemperatur würde ich hier eher Zimmertemperatur empfehlen, da wird der Geschmack noch deutlich runder. Mit den Großen Geschützen aus dem Hause Masi (Costasera) ist er natürlich nicht zu vergleichen. Zum Glück auch preislich nicht!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Seidig und ausgewogen «

Seirios, Berlin 22.03.2017 für Jahrgang 2013

Meine Speisenempfehlung: Lamm

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» TopWein zum Prima Preis «

Peter, Koblenz 19.02.2017 für Jahrgang 2013

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Super preis voller genuss!!! «

Imma, Köln 29.01.2017 für Jahrgang 2013

Ein warm,voller und weicher rubin roter wein der zum geniessen einlädt

Wann getrunken: Mit familie und guten freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.