Kalte Tage, heiße Angebote! Eiskalt reduzierte Sonderpreise Zum Angebot
2018

Bründlmayer Zweigelt

Trocken, Niederösterreich
€ 11,90
pro Flasche€ 15,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.656650
Übersicht

2018 Bründlmayer Zweigelt

Zweigelt ist eine aus St. Laurent und Blaufränkisch gekreuzte Rebsorte, die in ganz Österreich anzutreffen ist. Vor einigen Jahren hat Willi Bründlmayer den Keller und einige Weingärten der Familie Zweigelt erworben und die Sorte mit deren Altbestand zur dritten Rotweinsäule in seinem Portfolio ausgebaut. Der 2018er duftet nach Kirschen, hat eine florale Note und zeigt sich saftig fruchtig mit seidigen Tanninen. Er schmeckt schön trocken und schließt leicht würzig.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Falstaff

Erklärung Skala

Die im Falstaff verwendete 100-Punkte-Skala orientiert sich am vom amerikanischen Autor Robert M. Parker etablierten System:

100 Punkte Weltklasse
99 - 96 Punkte Außerordentlich
95 - 90 Punkte Hervorragend
98 - 85 Punkte Sehr gut
84 - 80 Punkte Gut
79 - 70 Punkte Fehlerfrei

 

Ausgezeichnet von

Falstaff

Falstaff wurde 1980 in Österreich von zwei Wirtschaftsjournalisten als Magazin gegründet. Die Namenswahl – nach der außerordentlich trink- und genussfreudigen Figur William Shakespeares – signalisiert sein Thema deutlich: Genuss und Kulinarik in allen denkbaren Aspekten. Seit 2010 gibt es eine eigenständig erscheinende deutsche Ausgabe, seit 2014 eine weitere für die Schweiz.

Von Anfang an hat sich das Gourmet-Magazin auch intensiv mit dem Thema Wein beschäftigt. Dieses Engagement mündete dann folgerichtig in einen Weinguide für Österreich - und Südtirol - mit über 4.000 Weinen. Seit 2007 erscheint das Buch jährlich. Anfangs noch von Chefredakteur Peter Moser allein verantwortet, später von einem Team renommierter Weinautoren und -autorinnen ergänzt. Zu den eigenständigen Magazinen für Deutschland und die Schweiz haben sich inzwischen ebenfalls jährlich erscheinende Weinguides gesellt.

Bewertet werden die Weine vom Falstaff nach dem klassischen 100-Punkte-System, Weingüter werden mit bis zu 5 Trauben ausgezeichnet. Beim Falstaff wird dabei nicht "blind" verkostet – die Verkosterinnen und Verkoster wissen also, was sie vor sich im Glas haben. Auf der Website des Magazins ist dafür aber jeweils nachzulesen, wer als Autor oder Autorin für die Verkostungsnotiz und Wertung verantwortlich zeichnet.

Hier alle bewerteten Weine von Falstaff entdecken.

Kundenbewertungen (9)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

9 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(6)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
Käse (2) Pasta (1) Vegetarisch (1) Rind (1)

Wildwochen (für Jahrgang 2017)

Vollmundig rund wie er sein soll

Guter Zweigelt (für Jahrgang 2017)

Angenehmer Begleiter zum Essen
Meine Speiseempfehlung: Käse

Toller Wein (für Jahrgang 2017)

Passt sehr gut für viele Speisen.
Meine Speiseempfehlung: Rind

Genußrotwein (für Jahrgang 2017)

Überraschung. Bründelmayer und Zweigelt. Sehr gelungen

Rund, weich, gut (für Jahrgang 2015)

Starke Note von Kirsche, etwas Himbeere und Tabak, gut eingebundenes Tannin, rund, süffig. nicht alkoholschwanger. Zum Glück kein Parkerwein. Passt zu mittelreifem Käse, leichtes Wild, oder einfach zum so trinken
Meine Speiseempfehlung: Käse

feiner aromatischer Rotwein (für Jahrgang 2017)

Runder aromatischer Zweigelt.
Meine Speiseempfehlung: Pasta

So lala (für Jahrgang 2015)

Überhaupt nicht herausragend, da habe ich schon wesentlich bessere Zweigelt von kleinen Weingütern getrunken! Bei dem Namen Bründlmeyer habe ich was Besseres erwartet.

Höhepunkt wohl überschritten (für Jahrgang 2015)

Gegenüber der Beschreibung war nach unserer Einschätzung der Abgang zu flach. Unser Vergleich: Wenn wir in Österreich sind, trinken wir öfters Zweigelt von Bründlmayer. Nach unserer Auffassung hat dieser Jahrgang seinen Höhepunkt bereits überschritten.
Der Winzer

Weingut Bründlmayer

Die Kunst, den Charakter des Kamptals in Flaschen zu füllen

Rund 70 Kilometer westlich von Wien donauaufwärts liegen die Weingärten der Familie Bründlmayer im Kamptal. »Im Wein liegt kostbare Wahrheit: Er erzählt vom Boden, von der Hitze, der Kälte, dem Sturm und dem Regen, von der Landschaft und auch den Menschen, mit denen er zu tun hat«, sagt Willi Bründlmayer, der das Familienweingut zu einem der berühmtesten ganz Österreichs gemacht hat. Die brillanten Weine des Guts aus den typischen Rebsorten des Kamptals werden von Wien bis London, von Paris bis New York geschätzt.. Das gilt nicht nur für die großen Lagenweine aus Riesling und Grünem Veltliner, Pinot oder Chardonnay. Auch die Schaumweine, spritzig und doch fein, gehören zu den besten der Alpenrepublik,

Die Herkunft

Niederösterreich

Perfekte Bedingungen für eine große Vielfalt

Niederösterreich ist das größte Bundesland Österreichs und vor allem bekannt für seine fabelhafte Weinkultur. So findet auf 27.000 Hektar Rebfläche etwa 60 Prozent der gesamten österreichischen Weinproduktion statt. Da wundert es kaum, dass ein einziges Bundesland gleich acht Weinanbaugebiete beheimatet: Wachau, Weinviertel und Kamptal dürften dabei wohl die bekanntesten in Niederösterreich sein. Zusammen mit dem Burgenland und Wien bildet es das Weinland Österreich und ist vor allem wegen seines Weißweins beliebt. Unterstützt durch optimale Klimabedingungen und unterschiedlichste Bodenbeschaffenheiten garantiert die Region ein umfangreiches Sortiment insbesondere an fruchtigen, spritzigen Weinen.

Die Rebsorte

Steckbrief

  • Artikelnummer 656650
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Niederösterreich
  • Ort Langenlois
  • Herkunftsangabe Niederösterreich
  • Qualitätsstufe Qualitätswein
  • Rebsorten 100% Blauer Zweigelt
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt AT-BIO-402
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 1 g/L
  • Säuregehalt 6 g/L
  • Lagerpotential 2025
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Bründlmayer Langenlois GmbH, 3550 Langenlois, Österreich
  • Land Österreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken