TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(6)
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
Brancaia Tre Rosso

2014

Brancaia Tre Rosso

Toscana IGT

Artikel-Nr. 518270

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Brancaia Tre Rosso
Toscana IGT
Artikel-Nr. 518270
92/100 Punkte
James Suckling

Der Tre vom Rotweinspezialisten Brancaia ist einer der am meisten gelobten Rosso di Toscana. Schon dieser »Einsteiger-Wein« aus den drei (ital. »tre«) Rebsorten Sangiovese, Merlot und Cabernet verdeutlicht das hohe Qualitätsniveau bei Brancaia. Am Gaumen stehen Fruchtaromen und Noten vom 12 monatigen Ausbau in französischen Tonneaux harmonisch nebeneinander, der Wein ist elegant und von guter Länge.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
518270
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
trocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Land
Rebsorte
  • 10% Cabernet Sauvignon
  • 10% Merlot
  • 80% Sangiovese
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
0.5 g/l
Säuregehalt
5.3 g/l
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Kunststoffkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
BRANCAIA S.a.r.l. - Siena - Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(6)
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Sehr gut Preise Verhältnis «

    MB, HH 24.05.2017 für Jahrgang 2014

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Wundervolle Toskana «

    Enrique, Nürnberg 23.05.2017 für Jahrgang 2014

    Traumhafter Wein, lässt sich leicht trinken. Hatte den TRE im Probierpaket bestellt. Nach der ersten "Probe" , habe ich gleich nachgeordert.

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sensationelles Preis-Leistungsverhältnis «

    Geiger, Oberstdorf 01.03.2017 für Jahrgang 2014

    Unser neuer Lieblingswein

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Wein für Genießer und gute Freunde

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Überraschung «

    SF, Köln 22.02.2017 für Jahrgang 2014

    Als Teil des Weinpakets Italien erhielten wir diesen Wein und haben ihn durch Zufall mehr oder weniger direkt geöffnet. Welch positive Überraschung. Der Wein hatte für uns genau das, was einen Rotwein am Abend ausmacht: Voll, Geschmack vorne und hinten und eine schöne Farbe.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Sehr gut Preise Verhältnis «

MB, HH 24.05.2017 für Jahrgang 2014

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Wundervolle Toskana «

Enrique, Nürnberg 23.05.2017 für Jahrgang 2014

Traumhafter Wein, lässt sich leicht trinken. Hatte den TRE im Probierpaket bestellt. Nach der ersten "Probe" , habe ich gleich nachgeordert.

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sensationelles Preis-Leistungsverhältnis «

Geiger, Oberstdorf 01.03.2017 für Jahrgang 2014

Unser neuer Lieblingswein

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: Wein für Genießer und gute Freunde

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Exzellent «

Stein, Odenthal 17.12.2016 für Jahrgang 2014

Toller Super-Tuscan, Preis-Leistung ist sehr gut

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Sangiovese
Sangiovese
Die Toskana-Traube schlechthin
Die rote Rebsorte Sangiovese stammt aus Italien und ist dort weit verbreitet. Insbesondere in der Toskana spielt sie eine bedeutende Rolle. Sangiovese ist auch unter anderen Namen, etwa Brunello, Negrello oder Morellino, bekannt. Die Rebe liefert sichere Erträge und kommt gut mit Dürre zurecht. Charakteristisch ist ihre langsame, späte Reife. Sangiovese-Weine sind meist nicht sehr farbkräftig, bringen jedoch viel Alkohol, Säure und Tannine ins Glas. Ihr Alterungspotenzial ist in der Regel ausgezeichnet.

Casa Brancaia

Die Schweizer aus der Toskana
Als Brigitte und Bruno Widmer 1981 das verlassene Weingut Brancaia in Castellina in Chianti erwarben und neu aufbauten, sprach noch niemand vom italienischen Weinboom oder einem Revival des Chianti Classico. Die Widmers aber haben einen großen Anteil daran, dass sich dies in den 1980er Jahren radikal gewandelt hat. Es hat nicht lange gedauert, da war das markante, typographisch einprägsame Etikett aus der internationalen Weinszene nicht mehr wegzudenken. Heute ist Barbara Widmer, studierte Önologin und Tochter der Gründer, verantwortlich für die Rebberge und Weinkeller auf den drei toskanischen Weingütern Brancaia, Poppi und Brancaia in Maremma. Die modernen Cuvée namens IL BLU und Ilatraia sind neben dem Chianti Classico längst Ikonen der toskanischen Weinszene geworden.
Casa Brancaia