KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(4)
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Trakiatal, Bulgarien
Black C Red-2018

2018 Black C Red

Trakiatal

Santa Sarah

Artikel-Nr. 255750

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Black C Red
Trakiatal
Artikel-Nr. 255750

Trocken, fein & aromatisch, aus der Region Trakiatal (Bulgarien)

Ein wohlriechender und feiner Rotwein gesucht, der einen warmen Körper sowie ein dichtes und wagemutiges Bouquet zeigt? Dann ist dieser hier genau richtig. Dieser Rotwein stammt aus Trakiatal und ist ein perfekter Wein der gehobenen Klasse. Seine Vitalität ist wohltuend und gefällt. Im Charakter ist er leicht und frisch. Der Trakiatal aus dem Jahr 2018 erinnert an Cassis, Brombeere und Pflaume. Und noch mehr offeriert er: So fügen sich Aromen wie Pfeffer, Rose und Malz ins Geschmacksspektrum. Farblich strahlt der Wein in dunklem Purpurrot. Durch die 12-monatige Lagerung in Barriquefässern zeigen sich diskrete Röstnoten und ein harmonischer Charakter. Ein Wein für Familienfeiern, den man bei 18 °C am besten zu Gemüsen, Schnittläse oder zu Wildgeflügel genießt. Das Lagerpotenzial des Weines ist hervorragend.

Was unsere Kunden sagen...

(4)
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Perfekt und nachbestellt «

    Paolini, Berlin 26.03.2021 für Jahrgang 2018

    Der bulgarische Wein soll wieder ins Programm aufgenommen werden, denn wir haben "nur" 6 Flaschen nachbestellt und kurz darauf sahen wir, der Wein ist nicht mehr im Angebot. Das wäre schade, denn Black C ist ein guter und solider, komplexer Tropfen und mach alle am Tisch glücklich.

    Meine Speisenempfehlung: Lamm
    Wann getrunken: Einfach so

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Un piacere perfetto «

    Paolini, Berlin 23.02.2021 für Jahrgang 2018

    Dieser Wein ist eine interessante Begleitung für mediterrane Küche: zum Beispiel für eine würzige und fette Lasagne alla Bolognese nach einem Familienrezept aus Abruzzen. Wir haben zwei Flaschen geleert und diesen schön vinifizierten Wein zum Hauswein für Familientreffen erklärt. Gut strukturiert, fruchtig und aromatisch, mit gut geschliffenen Tanninen ohne pelzigen Nachgeschmack. Black C schlägt locker so manchen überteuerten Bordeaux, bitte mehr Weine aus Bulgarien in Angebot aufnehmen, denn sie sind wirklich gut.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Familienessen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Wunderbarer Wein - im Urlaub kennen gelernt «

    Hardy, Bad Salzuflen 15.01.2021 für Jahrgang 2018

    Den Wein habe ich im Bulgarien Urlaub kennen und lieben gelernt. Trockener Wein mit schöner Frucht. War der Bestseller in unserem Hotel in Sozopol. Wer zwei Euro mehr ausgeben möchte sei die "grosse Schwester" Petit Sarah aus gleichem Haus empfohlen. Schön, daß es ihn in Deutschland gibt. Der Preis wird wohl nur vor dem Hintergrund der sehr niedrigen bulgarischen Löhne möglich sein. Italien und Spanien verlangt für diese Qualität 30 % mehr.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Immer!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Super Wein , der nach Sonne und Urlaub schmeckt «

    Kerstin, Ribnitz-Damgarten 08.12.2020 für Jahrgang 2018

    Seit unserem Bulgarienurlaub bin ich Fan blugarischer Weine. Dieser verströmt bereits beim Öffnen einen intensiven Duft von Früchten - ein herrliches Aroma. Wenn man diesen Wein trinkt, dann entfaltet er ein sehr intensives, reiches Aroma, dass einen an Sonne, Meer und Urlaub denken lässt. Besonders zu gegrilltem Fleisch ist er zu empfehlen - aber auch sonst ;).

    Meine Speisenempfehlung: Geflügel
    Wann getrunken: Feiern, Essen mit Freunden

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Perfekt und nachbestellt «

Paolini, Berlin 26.03.2021 für Jahrgang 2018

Der bulgarische Wein soll wieder ins Programm aufgenommen werden, denn wir haben "nur" 6 Flaschen nachbestellt und kurz darauf sahen wir, der Wein ist nicht mehr im Angebot. Das wäre schade, denn Black C ist ein guter und solider, komplexer Tropfen und mach alle am Tisch glücklich.

Meine Speisenempfehlung: Lamm
Wann getrunken: Einfach so

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Un piacere perfetto «

Paolini, Berlin 23.02.2021 für Jahrgang 2018

Dieser Wein ist eine interessante Begleitung für mediterrane Küche: zum Beispiel für eine würzige und fette Lasagne alla Bolognese nach einem Familienrezept aus Abruzzen. Wir haben zwei Flaschen geleert und diesen schön vinifizierten Wein zum Hauswein für Familientreffen erklärt. Gut strukturiert, fruchtig und aromatisch, mit gut geschliffenen Tanninen ohne pelzigen Nachgeschmack. Black C schlägt locker so manchen überteuerten Bordeaux, bitte mehr Weine aus Bulgarien in Angebot aufnehmen, denn sie sind wirklich gut.

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: Familienessen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Wunderbarer Wein - im Urlaub kennen gelernt «

Hardy, Bad Salzuflen 15.01.2021 für Jahrgang 2018

Den Wein habe ich im Bulgarien Urlaub kennen und lieben gelernt. Trockener Wein mit schöner Frucht. War der Bestseller in unserem Hotel in Sozopol. Wer zwei Euro mehr ausgeben möchte sei die "grosse Schwester" Petit Sarah aus gleichem Haus empfohlen. Schön, daß es ihn in Deutschland gibt. Der Preis wird wohl nur vor dem Hintergrund der sehr niedrigen bulgarischen Löhne möglich sein. Italien und Spanien verlangt für diese Qualität 30 % mehr.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Immer!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Super Wein , der nach Sonne und Urlaub schmeckt «

Kerstin, Ribnitz-Damgarten 08.12.2020 für Jahrgang 2018

Seit unserem Bulgarienurlaub bin ich Fan blugarischer Weine. Dieser verströmt bereits beim Öffnen einen intensiven Duft von Früchten - ein herrliches Aroma. Wenn man diesen Wein trinkt, dann entfaltet er ein sehr intensives, reiches Aroma, dass einen an Sonne, Meer und Urlaub denken lässt. Besonders zu gegrilltem Fleisch ist er zu empfehlen - aber auch sonst ;).

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Feiern, Essen mit Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
255750
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Trakiatal
g.U./ g.g.A
Trakiatal
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
4 g/l
Säuregehalt
5.56 g/l
Lagerpotential bis
2025
Verschluss
DIAM
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut "Santa Sarah" AD, s.Goritza, ul.Ivailo 2,Bulgarien
Land
Füllmenge
750 ml