KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
üppig & voluminös
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rheingau, Deutschland
Berg Schlossberg Riesling GG-2016

2016 Berg Schlossberg Riesling GG

Trocken, Rheingau

Weingut Künstler

Artikel-Nr. 139302

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Berg Schlossberg Riesling GG
Trocken, Rheingau
Artikel-Nr. 139302

Trocken, üppig & voluminös, aus der Region Rheingau (Deutschland)

Ein grandioser Riesling vom Rüdesheimer Schlossberg. Sie liegt weit oberhalb des Rheins und ist mit 70 Grad Hangneigung die steilste Lages des Rheingaus. Auf ihrem Schiefer- und Quarzitboden wächst ein komplexer Riesling feiner Mineralität und lebendiger Säure. Ein hochfeiner Riesling, der erst nach 4-5 Jahren ganz entwickelt sein wird. Der 2016er ist eine Meisterleitung Gunter Künstlers, da er die Frische und Eleganz des kühlen Jahres mit einer profunden Fruchtaromatik verbindet. Ein Weltklassewein!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
139302
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
üppig & voluminös
Anbauregion
Ort
Rüdesheim
g.U./ g.g.A
Rüdesheim, Rheingau
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
7.6 g/l
Säuregehalt
6.7 g/l
Lagerpotential bis
2030
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Künstler, Geheimrat-Hummel-Platz 1a, D - 65239 Hochheim am Main
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.