KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(3)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Mendoza, Argentinien
Beefsteak Club Beef & Liberty Malbec-2017
NEU

2017 Beefsteak Club Beef & Liberty Malbec

Mendoza

Artikel-Nr. 483884

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Beefsteak Club Beef & Liberty Malbec
Mendoza
Artikel-Nr. 483884
Goldmedaille
Mundus Vini

Trocken, fruchtig & weich, aus der Region Mendoza (Argentinien)

Dieser Wein ist eine Hommage an die legendären Dinner Clubs des 18. Jahrhunderts, in denen das Beefsteak als Symbol von Freiheit und Wohlstand gefeiert wurde. Dazu gehörte natürlich ein kräftiger Wein wie dieser von den Höhenlagen im Argentinischen Mendoza: Saftige rote Frucht, Pflaume und im Finale eine feine Würze. Der Malbec ist gut balanciert mit sanften Tanninen: Wo bleibt das Steak?!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
483884
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Mendoza
g.U./ g.g.A
Mendoza
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
2 g/l
Säuregehalt
5.3 g/l
Lagerpotential bis
2021
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Greencroft Bottling Co Ltd, Greencroft Estate, Tower Road, Annfield Plain, Stanley, Durham DH9 7XP, UK
Importeur
CWD - Champagner und Wein Distributions GmbH & Co. KG,. 25436 Tornesch
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Der Name ist Programm «

    Melanie D., Dessau-Roßlau 03.07.2018 für Jahrgang 2017

    perfekt zu gegrilltem Rind, rauchig und ein super Wein zu rotem Fleisch!

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Grillen,aber auch am Kamin gut vorstellbar

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sehr guter Malbec «

    Rolf-J. E., Hattenhofen 24.06.2018 für Jahrgang 2017

    Es ist schon ein Weilchen her, aber dieser Wein ist bei mit mit 3 Ausrufezeichen vermerkt. Richtig temperiert und dekantiert hat dieser Malbec sein volles, weiches Aroma entfaltet und ausgezeichnet mit dem Rinderbraten harmoniert. Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet!

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » schwacher Malbec «

    Citus, Recke 17.06.2018 für Jahrgang 2017

    Preis Leistung schlecht. Für einen Malbec sehr schwach und flach.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Der Name ist Programm «

Melanie D., Dessau-Roßlau 03.07.2018 für Jahrgang 2017

perfekt zu gegrilltem Rind, rauchig und ein super Wein zu rotem Fleisch!

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Grillen,aber auch am Kamin gut vorstellbar

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sehr guter Malbec «

Rolf-J. E., Hattenhofen 24.06.2018 für Jahrgang 2017

Es ist schon ein Weilchen her, aber dieser Wein ist bei mit mit 3 Ausrufezeichen vermerkt. Richtig temperiert und dekantiert hat dieser Malbec sein volles, weiches Aroma entfaltet und ausgezeichnet mit dem Rinderbraten harmoniert. Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet!

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» schwacher Malbec «

Citus, Recke 17.06.2018 für Jahrgang 2017

Preis Leistung schlecht. Für einen Malbec sehr schwach und flach.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Malbec
Malbec
Fruchtig-würzig
Ursprünglich stammt die Malbec Traube aus Frankreich, mittlerweile spielt sie dort aber nur noch eine untergeordnete Rolle. Argentinien hingegen hat sich auf den Anbau spezialisiert. Die Trauben werden hier meist reinsortig ausgebaut – so entstehen Weine mit kraftvollen Tanninen und fruchtig-würzigen Noten von Trauben und Tabak. Die Weine passen besonders gut zu Fleisch, wie es in Argentinien gern gegessen wird, zu gegrillten Steaks oder Schmorgerichten.