Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Sessantina & Sessantanni Primitivo als Sonder-Edition aus alten Reben. Sparen Sie bis zu 40 %     Zum Angebot
2018

Becker Spätburgunder St. Paul GG

trocken, PfalzWeingut Friedrich Becker
€ 59,90
pro Flasche€ 79,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W57535
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2018 Becker Spätburgunder St. Paul GG

Komplexer Duft nach Kirschen und roten Gartenbeeren, etwas Röstaromatik, ein Hauch von Schokolade, mit Anklängen von Pfeffer und Nelken. Dicht und fleischig im Mund, kraftvoll, deutliche Röst- und Holznoten, etwas verdeckte Beeren- und Kirschfrucht, Würze, Mineralität, relativ präsente Säure, gute Harmonie mit Finesse, Schmelz am Gaumen, trocknende Tannine, deutliche Tiefe. Langer Nachhall. (Dautel 12. Juli 2009 Fassprobe)
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Weingut Friedrich Becker

Spätburgunder und mehr aus der Pfalz

Im pfälzischen Schweigen ist eines der besten deutschen Rotweingüter zu Hause. Friedrich Becker, eine Marke die viele Weinkenner anhand des Füchschenetiketts erkennen, steht für hervorragende Burgundersorten wie den Pinot Noir, den Chardonnay oder den Spätburgunder. Das Spitzenweingut hatte sich erst Mitte des 20. Jahrhunderts auf Wein spezialisiert und war vorher ein gemischter bäuerlicher Betrieb. Mit Friedrich und Friedrich Wilhelm Becker hat die Familie zwei wahre Visionäre der Pfalz in ihren Reihen. Das Weingut ist Mitglied im VDP und wurde beispielsweise vom Gault Millau mit vier Trauben ausgezeichnet. Hauptsächlich entstehen trockene Weine aus den fruchtbaren Böden des Pfälzerwaldes, doch Friedrich Becker überrascht auch immer wieder mit fruchtigen Spitzenkreationen.

Die Herkunft

Pfalz

Geprägt von Tradition und großer Dynamik

Die Pfalz ist nach Rheinhessen flächenmäßig und mengenmäßig das zweitgrößte Weinbaugebiet in Deutschland. Es kann in zwei eigene Bereiche unterteilt werden und zwar in den nördlichen Bereich Mittelhaardt und Deutsche Weinstraße sowie in die südliche Weinstraße. Neben großen, alteingesessenen Privatweingütern und Winzergenossenschaften, begeistern vor allem junge, dynamische Familienbetriebe.

Steckbrief

  • Artikelnummer W57535
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Pfalz
  • Herkunftsangabe Pfalz
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Friedrich Becker,76889,Schweigen,Deutschland
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L