KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(19)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Piemont, Italien
Aurora Gavi-2018
2018
Aurora Gavi
Gavi DOCG
Artikel-Nr. 151589
Silbermedaille
23. Berliner Wine Trophy Frühjahr 2019

Trocken, jung & frisch, aus der Region Piemont (Italien)

Diesen Wein hat Roberto Sarotto seiner Frau Aurora gewidmet. Und er beweist mit dem Gavi sein ganzes Können im Umgang mit der seltenen, einheimischen Cortese-Traube. Schon der Duft ist ungewöhnlich intensiv, exotische Frucht-Noten verbinden sich mit klaren, floralen Tönen. Am Gaumen frisch wie knackiger Apfel, mit schöner Mineralität und überraschend lang!

Roberto Sarotto

Frischer Wind und 300-jährige Tradition im Piemont
Seit 300 Jahren wachsen auf Sarottos Weingut im Piemont Reben. Seine erste goldene Zeit erlebte das Weingut vor dem zweiten Weltkrieg. Seit Roberto Sarotto das Ruder übernommen hat, steht das Weingut wieder für Weine der Spitzenklasse. Das große Potential der Lagen repräsentiert das Piemont auf die bestmögliche Weise. Heute ist Sarotto ein Vorzeigebetrieb des Piemont. Gavi und Barolo bilden die Speerspitze des Portfolios. Barbaresco und einige internationale Rebsorten vervollständigen das Sortiment. Ein Sortiment, das zu den Besten Italiens gehört. Dreifach mit 99 Punkten zeichnete Luca Maroni das Weingut aus. Mit dieser Auszeichnung steht Sarotto in Italien alleine ganz oben auf dem Treppchen.
Roberto Sarotto
Rebsorte
Cortese
Cortese
Grundlage für säurebetonte, fruchtige Weiße
Liebhabern von exquisiten Weinen aus Italien wie den trockenen Cortese di Gavi oder den Bianco di Custoza dürfte die Rebsorte Cortese bekannt sein. Die Beeren werden größtenteils in den Weinbergen im italienischen Piemont kultiviert, kleine Anbaugebiete befinden sich auch in den benachbarten Regionen Venetien und Lombardei. Cortese heißt übersetzt aus dem italienischen gefällig und steht für eine Vielzahl an gefälligen Weißweinen mit DOCG-Status. Die fruchtige Traube wird zudem zur Herstellung von Schaumweinen wie den Gavi spumante verwendet. Als Weingenuss für die Frühlings- und Sommermonate ist die Rebsorte Cortese mit ihren Zitrusaromen und der leichten Säure eine gute Wahl.
Herkunft: Weine aus dem Piemont

Willkommen im Schlaraffenland

Das Piemont steht für Trüffel und leckere Speisen. Und natürlich für große Rotweine wie den Barolo und den Barbaresco.

Heimat der Nebbiolo-Rebe
Bis in die 1960er Jahre hinein galt Italien als Land einfacher Trinkweine. Dann traten ein paar begnadete Winzer an, dieses Bild zu verändern. Einer davon war Angelo Gaja aus dem Piemont. Mit Vision und Tatkraft trug er dazu bei, Italiens Weinruf nachhaltig zu verändern und dem Piemont einen Platz in der obersten Liga zu sichern. Tatsächlich stammen aus dem Piemont gleich mehrere herausragende Gewächse: Allen voran die trocken ausgebauten Nebbiolo-Weine Barolo und Barbaresco. Dazu würziger Barbera, duftiger Dolcetto, Gavi und in der Asti-Region schäumender Weißwein aus aromatischem Moscato.
Für Italien recht kühl
Das Herzstück der Weinerzeugung bilden die Langhe, die berühmte Hügellandschaft nördlich und südlich der Stadt Alba. Hier ist das Klima für Italien recht kühl, der Frühling bringt viel Regen und der neblige, feuchte Herbst geht in einen langen, kalten Winter über. In der Po-Ebene ist das Klima wärmer und kontinentaler. Im Piemont wächst der Wein auf sehr unterschiedlichen Böden. Die Anbaugebiete für den vollen, körperreichen Barolo mit seinen recht ausgeprägten Tanninen liegen vergleichsweise hoch. Der Barbaresco wird etwas weiter unten angebaut und kommt entsprechend samtiger daher.

Was unsere Kunden sagen...

(19)
5 Sterne
(15)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Exzellentes Vergnügen «

    Nico, Roetgen 27.05.2020 für Jahrgang 2019

    Die Cortese-Traube zeigt sich hier in aller ihrer Pracht: Das Bukett ist stark ausgeprägt und zeigt unverkennbar frischen, saftigen, grünen Apfel und Limette. Marillen und Mango sind auch vertreten, es schwingen florale Einflüsse von Akazie, schwarzer Johannisbeerknospe und Lilie mit. Am Gaumen zeigt er sich sehr fruchtig und saftig, hier kommt noch ein Hauch Grapefruit dazu. Die wunderbar eingebaute Säure macht den Wein lebendig und spritzig. Eine aussagekräftige Mineralität von schweren aber gut durchlüfteten Böden verleiht der Cortese Tiefe und Substanz und verhilft ihr zu einem langen Finale mit balsamischem Abgang.

    Wann getrunken: Für genussvolle Momente in der Sonne

    7 von 7 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Genuss! «

    docguenti, Dortmund 20.07.2020 für Jahrgang 2019

    Sehr ausgewogener Wein mit leichter, aber nicht zu fruchtiger Note und einem sehr angenehmen Bouquet und Nachgang. Ein wunderbarer Begleiter zu Fisch, Meeresfrüchten, Pasta oder weissem Fleisch. Absolut zu empfehlen. Angemessenes Preis-/Leistungsverhältnis

    Meine Speisenempfehlung: Pasta

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Gavi «

    Brigitte W., Regensburg 18.09.2020 für Jahrgang 2019

    schmeckt nach mehr

    Meine Speisenempfehlung: Fisch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Angenehmer Wein «

    birgit K., Leipzig 13.09.2020 für Jahrgang 2019

    Den Gavi kann man gut zu gegrilltem Geflügel und Fisch an einem Sommerabend genießen. Er ist fruchtig und mit einem besonderem Charakter angenehm im Glas und auf der Zunge.

    Wann getrunken: Sommerabend auf der Terrasse

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Gavi «

Brigitte W., Regensburg 18.09.2020 für Jahrgang 2019

schmeckt nach mehr

Meine Speisenempfehlung: Fisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Angenehmer Wein «

birgit K., Leipzig 13.09.2020 für Jahrgang 2019

Den Gavi kann man gut zu gegrilltem Geflügel und Fisch an einem Sommerabend genießen. Er ist fruchtig und mit einem besonderem Charakter angenehm im Glas und auf der Zunge.

Wann getrunken: Sommerabend auf der Terrasse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Exzellent «

Damen 4., Wiesbaden 08.09.2020 für Jahrgang 2019

Ein grossartiger Wein, frisch, leicht aber erstaunlich lange präsent.

Wann getrunken: Ein hervorragender Begleiter eines guten Essens mit Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Alles Top! «

Gabriel M., Essen 07.09.2020 für Jahrgang 2019

Kann ich nur weiter empfehlen

Wann getrunken: Kein Anlass

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
151589
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Gavi
Rebsorte
  • 100% Cortese
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Restsüße
4 g/l
Säuregehalt
5.1 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
DIAM
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Roberto Sarotto, Neviglie - Italia
Land
Füllmenge
750 ml