Gesundes Superfood trifft Wein

Eine zarte Avocado, die auf der Zunge zergeht ist ein gesunder Leckerbissen. Nicht umsonst gehört sie zu den  „Superfoods“ – und das trotz ihres Fettgehalts von circa 24 Gramm pro 100 Gramm. Zum butterweichen, leicht nussigen Geschmack der Avocado bilden Weißweine mit einem leicht herben Aroma ein perfektes Match. Wir möchten wir Ihnen einige Rezepte und passende Weine vorstellen.

Grünes Superfood!

Steckbrief der Avocado

• Geschmack: sanft, cremig, leicht nussig

• Nährwerte pro 100 Gramm: 24 Gramm Fett; 1,9 Gramm Eiweiß; 0,4 Gramm Kohlenhydrate

• Beliebte Rezepte: frischer Avocado-Mango-Salat; Guacamole

• Passender Wein: trockener bis halbtrockener Weißwein

• Besonderheit: gilt dank gesunder Fette und zahlreicher Vitamine als „Superfood“

Die Avocado und ihr cremiger Geschmack

Wenn Sie eine reife Frucht aufschneiden, können Sie mit einem Löffel leicht das Fruchtfleisch entnehmen. Dank des hohen Fettgehalts ist die Avocado unvergleichbar cremig und butterweich. Pur gegessen bildet sich zudem ein leicht nussiges Aroma im Mund aus. In aller Regel würzen Köche das Superfood allerdings recht stark mit Salz, was dem Geschmack jedoch keinen Abbruch tut.

Tipp: Die Avocado ist genau dann perfekt gereift, wenn sich das Fleisch von außen leicht eindrücken lässt.

Echtes Allround Talent in der Küche!

Welcher Wein passt zur Avocado?

Der perfekte Begleiter zu diesem Superfood ist ein Wein, der die butterartige Konsistenz mit seiner Leichtigkeit erfrischt. So kann beispielsweise ein trockener bis halbtrockener Weißwein mit seinem leicht herben Geschmack das ideale Match zur Avocado bilden.

Wer einmal eine Avocado gegessen hat, der weiß um den schnellen Sättigungsgrad dieser Frucht. Deshalb sollte der entsprechende Wein nicht zu schwer sein. Weißweine eignen sich aufgrund ihrer Frische besser als Rotweine. In manchen Fällen kann auch ein fruchtiger Roséwein eine gute Ergänzung sein.

Um Ihr Gericht mit Avocado genussvoll abzurunden, eignen sich folgende Weine :

Grauburgunder

Riesling

Weissburgunder

Sancerre

Grüner Veltiner

Sauvignon Blanc

Tipp: In Chile, einem der Hauptanbauregionen der Avocado, wird zu Gerichten mit den grünen Leckerbissen Sauvignon Blanc serviert. In der chilenische Küche finden sich viele Rezepte mit Avocado, oftmals in Kombination mit Süßkartoffeln. Auch in der veganen Küche gibt es unzählige Rezepte mit der Frucht.

Rezept-Ideen mit Avocado:

1. Das wohl bekannteste Avocado Rezept: Komplett zerstampft und verrührt mit Limone, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zwiebel als Guacamole. Perfekt geeignet als herzhaft-cremiger Dip. 

Aus der südamerikanischen Küche nicht wegzudenken: Fruchtige Guacamole

2. In Stückchen geschnitten in einem frischen Avocado-Mango-Salat mit Hähnchen. Insbesondere an heißen Sommertagen ein leichtes wie leckeres Gericht. Zusammen mit einem Grünen Veltliner vereinen sich die Fruchtigkeit der Mango und die zarte Konsistenz der Avocado zu einem köstlichen Geschmackserlebnis – diese Kombination ist ein echtes Erfolgsrezept.

3. In Spalten geschnitten, paniert und im Ofen goldbraun gebacken. Eine großartige Alternative zu Pommes Frites.  

Knusprige Avocado Pommes

4. Halbiert und mit Olivenöl bepinselt und kurz auf den Grill gelegt ist sie eine schmackhafte Beilage zum Fleisch.

Echter Geheimtipp: Avocado vom Grill

5. Ein paar Stücke Avocado als Ergänzung verleihen vielen bekannten Pizza Variationen einen Extrapfiff.

Hingucker zum Frühstück: Avocado und pochiertes Ei

6. In Spalten geschnitten auf Toast mit einem pochierten Ei – unsere Top-Empfehlung zum Sektfrühstück