TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(9)
Ohlig Zero
NEU

Ohlig Zero

Alkoholfreier Sekt

Artikel-Nr. 817697

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Ohlig Zero
Alkoholfreier Sekt

Wenn eine berühmte Sektkellerei wie das Haus Ohlig aus Rüdesheim im Rheingau einen alkoholfreien Schäumer macht, dann ist großer Genuss garantiert! Konzipiert als echte Alternative für Sektliebhaber bietet er anregend prickelnden Genuss mit fruchtigem, feinherbem Geschmack. Verwendet werden ausgesuchte Weine, die in einem patentierten Verfahren entalkoholisiert werden, ohne dass auch nur ein Tropfen Qualität verloren geht.

Konzipiert als echte Alternative für Sektliebhaber bietet er anregend prickelnden Genussmit fruchtigem, feinherbem Geschmack. Die Geschmacksnoten reichen an Apfel und Tafeltrauben heran.

STECKBRIEF

Bezeichnung
schäumendes Getränk aus alkoholfreiem Wein
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Sektkellerei Ohlig, DE - 65385 Rüdesheim
Füllmenge
750 ml
Ø Nährwerte pro 100ml
 
 
Brennwert
100 kJ
 
Fett
  • 0,0 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 0,0 g
 
Kohlenhydrate
  • 5,2 g
  • davon Zucker: 5,2 g
 
Eiweiß
0,0 g
 
Salz
0,1 g
 
Zutaten
alkoholfreier Wein, Zucker, Kohlensäure, Konservierungsstoff SCHWEFELDIOXID
 

Was unsere Kunden sagen...

(9)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(2)
1 Stern
(1)
  • » Interessanter Gaumenkitzel «

    Brigitte Bonfert D., 68165 Mannheim 10.02.2016

    Süffiges Getränk, das den Vorteil hat, alkoholfrei zu sein! Aber Sekt bleibt Sekt!

    6 von 9 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Bisher habe ich keine bessere alkoholfreie Alternative gefunden «

    MIG, Frankfurt 08.01.2017

    Da ich seit zwei Jahren - außer beim Kochen - auf Alkohol verzichte, Mineralwasser auf die Dauer aber zu langweilig fand, ging ich auf die Suche nach einem alkoholfreien Sekt. Im Rheingau wurde ich bei Ohlig schnell fündig. Alle anderen Sekte oder Seccos fielen beim Test in privater Runde durch. Natürlich darf man keine Vergleiche zu hochwertigen Sekten oder Champagnern anstellen. Dazu fehlt einfach die alkoholische Note und der säurebetonte Abgang. Aber in gut gekühltem Zustand (6-8 Grad) und in einem hochwertigen Glas schmeckt das Getränk sehr ansprechend. Etwas dekandent, aber geschmacklich ideal ist ein Silberkelch zur Verkostung. Als Idee für einen leckeren alkoholfreien Aperitiv empfehle ich 1/3 Ginger Beer von Fever-Tree gemischt mit 2/3 Zero Sekt alkoholfrei.Schön, dass es den Zero bei Hawesko im Sortiment gibt, dann geht unsere Vorräte nicht so schnell zur Neige.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » im Vergleich annehmbarer Sekt «

    Eberhard F., Berlin 14.03.2016

    wenn man Gäste zu Besuch hat, die aus gesundheitlichen Gründen auf jeglichen Alkohol verzichten müssen, ist der Ohlig eine durchaus empfehlenswerte Alternative, zum Anstoßen oder auch zur Vorspeise. Im Vergleich zu bisher ausprobierten Alkohol-freien Weinen & Sekten scheint er mir gut gekühlt auch trinkbar für den Nicht-Temperenzler (er wird mich aber nicht die Seite wechseln lassen).

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ohlig versteht sich auf die Null «

    D.H., Hamburg 03.02.2017

    Ein wirklich gut gemachter Alkoholfreier!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Bisher habe ich keine bessere alkoholfreie Alternative gefunden «

MIG, Frankfurt 08.01.2017

Da ich seit zwei Jahren - außer beim Kochen - auf Alkohol verzichte, Mineralwasser auf die Dauer aber zu langweilig fand, ging ich auf die Suche nach einem alkoholfreien Sekt. Im Rheingau wurde ich bei Ohlig schnell fündig. Alle anderen Sekte oder Seccos fielen beim Test in privater Runde durch. Natürlich darf man keine Vergleiche zu hochwertigen Sekten oder Champagnern anstellen. Dazu fehlt einfach die alkoholische Note und der säurebetonte Abgang. Aber in gut gekühltem Zustand (6-8 Grad) und in einem hochwertigen Glas schmeckt das Getränk sehr ansprechend. Etwas dekandent, aber geschmacklich ideal ist ein Silberkelch zur Verkostung. Als Idee für einen leckeren alkoholfreien Aperitiv empfehle ich 1/3 Ginger Beer von Fever-Tree gemischt mit 2/3 Zero Sekt alkoholfrei.Schön, dass es den Zero bei Hawesko im Sortiment gibt, dann geht unsere Vorräte nicht so schnell zur Neige.

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Klasse Sekt «

Christian s., Bornheim 26.12.2016

Als alkoholfreie Variante klasse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ohlig versteht sich auf die Null «

D.H., Hamburg 03.02.2017

Ein wirklich gut gemachter Alkoholfreier!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» im Vergleich annehmbarer Sekt «

Eberhard F., Berlin 14.03.2016

wenn man Gäste zu Besuch hat, die aus gesundheitlichen Gründen auf jeglichen Alkohol verzichten müssen, ist der Ohlig eine durchaus empfehlenswerte Alternative, zum Anstoßen oder auch zur Vorspeise. Im Vergleich zu bisher ausprobierten Alkohol-freien Weinen & Sekten scheint er mir gut gekühlt auch trinkbar für den Nicht-Temperenzler (er wird mich aber nicht die Seite wechseln lassen).

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.