KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Barbaresco

Weine aus dem Barbaresco

Nur das Beste aus der lange reifenden „Nebelbeere“

Die trockenen DOCG-Rotweine Barbaresco und Barbaresco Riserva stammen aus dem Nordosten der Provinz Cuneo in der Region Piemont in Nordwestitalien. Namensgeber ist die gleichnamige 650-Einwohner-Gemeinde nahe der Stadt Alba. Barbaresco Weine dürfen laut den Vorschriften auch in den beiden Nachbargemeinden Neive und Treiso produziert werden. Wie der ebenfalls aus dem umliegenden Weinanbaugebiet Langhe stammende, jedoch berühmtere, Barolo wird Barbaresco sortenrein aus der anspruchsvollen Nebbiolo-Rebe hergestellt. Obwohl qualitativ vergleichbar oder gleichwertig, ist der samtige Barbaresco international weniger bekannt. Seit 1966 besitzt er die DOC-Klassifizierung, seit 1980 das DOCG-Siegel.