KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Hessische Bergstraße

Weine von der Hessischen Bergstraße

Kleinstes Weinbaugebiet Deutschlands

Seit 1971 ist die Hessische Bergstraße ein eigenständiges Weinbaugebiet. Eingebettet zwischen den Flüssen Main, Rhein und Neckar, ist es mit nur rund 430 Hektar Anbaufläche das drittkleinste Deutschlands. An den Hängen des Odenwaldes wachsen schon seit Römerzeiten Trauben. Heute ernten die Winzer hauptsächlich Riesling, Müller-Thurgau und Silvaner. Die beiden Bereiche Starkenburg und Umstadt profitieren beide vom milden Klima der Oberrheinischen Tiefebene. Die Landschaft der Hessischen Bergstraße zieht ebenso wie ihre guten Weine Besucher aus aller Welt an. Weinberge, Obstwiesen und Odenwaldtannen geben ein nettes Bild ab und machen Vorfreude auf den harmonischen, fein fruchtigen Geschmack der regionalen Weine.

mehr lesen