TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(247)
Weinstil:
komplex & reif
Geschmack:
Brut
Herkunft:
Champagne, Frankreich
Champagne Heidsieck & Co Monopole Cuvée Prestige
- 40%

Champagne Heidsieck & Co Monopole Cuvée Prestige

Brut, Champagne AC

Artikel-Nr. 211189

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Champagne Heidsieck & Co Monopole Cuvée Prestige
Brut, Champagne AC
Artikel-Nr. 211189
"Sehr gut"
Falstaff 2014
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy 2013

Brut, komplex & reif, aus der Region Champagne (Frankreich)

Das 1785 von Florens-Louis Heidsieck gegründete Champagner-Haus hat von Beginn an die Rebsorte Pinot Noir besonders bevorzugt. So ist die Kraft, die die Spätburgunder-Traube dem Wein schenkt, ein Markenzeichen des Traditions-Hauses. Die Cuvée Prestige glänzt mit feiner Perlage und expressiver dunkler Frucht. Am Gaumen zeigt sich der Champagner fruchtbetont und frisch mit einem feinen, einladenden Brioche-Ton.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
211189
Bezeichnung
Geschmack
Brut
Weinstil
komplex & reif
Anbauregion
Geschützte Ursprungsangabe
Champagne AOP
Herkunftsklassifikation
AOP
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Restsüße
12.6 g/l
Säuregehalt
4.3 g/l
Lagerpotential bis
2019
Verschluss
Sekt/Champagnerkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Heidsieck Monopole & Co., 51100 Reims, France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(247)
5 Sterne
(194)
4 Sterne
(43)
3 Sterne
(8)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(1)
  • » Großer Name, große Qualität, toller Preis «

    Wilfried O., Zülpich 27.12.2008

    Heidsieck ob nun Charles, Monopole oder Piper sind große Namen in der Champagne und bürgen jeder für sich für hervorragende Qualität. Dieser Monopole mit dem schönen Zusatz "Cuvée Prestige" ist ein Beispeil dafür. Spritzig und trotzem mit schmeckbarem Körper (Pinot betont, was ich am Champagner liebe) sowohl als Apéritif als auch als Speisenbegleiter prädestiniert auch zum Dessert nicht zu verachten. Und vor allem ein herausragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

    192 von 370 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » sehr gut für das Preis-Leistungsverhältnis «

    Beate Z., Düsseldorf 17.10.2008

    Der Geschmack ist leicht, aber keineswegs langweilig. Auch an lauen Sommerabenden zum schönen Abschluss gut zu genießen, da wenig Säure. Was ihn zum TOP Seller für mich macht, kein Kopfweh, keine Migräne ! Ich kann aus Erfahrung sagen, da gibt es wenige seine Art.

    187 von 399 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Gute Qualität, guter Preis «

    C. F., Bergkamen 05.09.2008

    Der Champagner ist zwar trocken, so wie er auch sein soll, schmeckt aber nicht sauer. Er besitzt eine angenehme Säure und eine feine, länger anhaltende Perlung. Der Geschmack könnte etwas ausdrucksstärker sein, ist aber trotzdem noch recht fruchtig und aromatisch. Für den Preis voll und ganz zu empfehlen.

    183 von 270 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Traum von einem Champagner «

    Regine M., Frankfurt a.M. 25.10.2008

    Mit dem Champagne Heidsieck Monopole,Brut, ist ein wunderbarer Geschmack auf den Markt gekommen: mild, wenig Säure, vollmundig, einfach köstlich. Dieser Champagner hat Ähnlichkeit mit dem Moet Chandon, er bleibt auf der Zunge, gerne trinke ich auch ein drittes Glas, ohne beschwipst zu werden. Man macht alles richtig, wenn Sie diesen Champagner kaufen, um ihn zu genießen, vielleicht zu Ihrem Geburtstag, Jubiläum oder für Sie allein!

    175 von 376 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» erstklassig «

Ch.Wagner, Augsburg 23.01.2018

feiner Geschmack, gekonnte Perlage, rundum gelungen

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
Wann getrunken: jegliche Festivität

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis «

HCvK, Bocholt 22.01.2018

Seit Jahren ein super Champagner

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
Wann getrunken: Geht immer

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Qualität , die günstig ist «

Julia, Berlin 20.01.2018

Sehr lecker, ein wunderbares Mitbringsel . Ich kenne Niemanden, der dich nicht über Champagner freut.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Top «

Frauke, Husum 19.01.2018

Sehr lecker, top Preisleistungsverhältnis

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Pinot Noir
Pinot Noir
Vollmundig und samtig
Diese rote Rebsorte ist schon über 2000 Jahre alt und zählt heute zu den besten und beliebtesten Rebsorten der Welt. Sie stammt aus dem Burgund, ist mittlerweile aber in ganzen Welt verbreitet und unter Namen wie Spätburgunder, Blauer Burgunder oder Pinot Negro bekannt. Die Weine sind kräftig, vollmundig und samtig – die Farbe reicht von tiefrot bis hin zu dunklem Beerenblau. Mit seinen fruchtigen Aromen nach Beeren, Mandarinen und reifen Feigen ist der Pinot Noir ein idealer Begleiter von gebratenem Fleisch, Wild oder Käse.
Herkunft: Französische Weine aus der Champagne
Herkunft: Französische Weine aus der Champagne

Perlen für schönste Anlässe

In den Anfangstagen der Champagner-Herstellung explodierte der Großteil der Flaschen. Das machte das Getränk sehr teuer.

Für Schaumwein ideal
Die Champagne ist die nördlichste Weinbauregion Frankreichs. Hier ist es eher kühl – die Weine, aus denen der Champagner entsteht, reifen zwar, enthalten aber relativ wenig Alkohol und haben die kräftige Säure, die man zur Schaumweinherstellung braucht. Die Hauptrebsorten sind Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Eine Leit-Figur ist der Mönch Dom Pérignon: Er begründete den Anbau der im Champagner verwendeten roten Sorten und erwies sich als Meister der Assemblage, bei der man Grundweine verschiedener Sorten und Jahrgänge zusammenführt, um den gewünschten Champagnerstil zu erzielen.
Der Kreide sei Dank
Neben dem kühlen, feuchten Klima, das Frische bringt, ist es vor allem der Boden, der den Champagner einzigartig macht: Die Region ist berühmt für ihre Kalk- und vor allem Kreideböden, die dem Schaumwein seine Mineralität verleihen. Je nach Unterregion variiert die Bodenzusammensetzung, bestimmte Eigenschaften müssen aber gegeben sein. Die Kreide liefert Nährstoffe und sorgt für einen guten Wasserabzug, ohne dass die tief verwurzelten Reben austrocknen würden. Gleichzeitig ist sie die Basis ideal temperierter Champagnerkeller, deren Gewölbelabyrinth den Untergrund der Stadt Reims bildet.