KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(19)
Weinstil:
komplex & reif
Geschmack:
Brut
Herkunft:
Champagne, Frankreich
Champagne Dom Pérignon-2006

2006 Champagne Dom Pérignon

Brut, Champagne AC, Geschenkverpackung

Moet & Chandon

Artikel-Nr. 380778

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2006
Champagne Dom Pérignon
Brut, Champagne AC, Geschenkverpackung
Artikel-Nr. 380778

Brut, komplex & reif, aus der Region Champagne (Frankreich)

Er ist vielleicht der begehrteste, sicher aber der berühmteste Champagner der Welt. Dom Pérignon, benannt nach jenem Mönch, der entscheidend zur Entwicklung der Méthode Champenois beigetragen hat, ist im Jahr 2006 angelangt. Nach neun Jahren auf der Hefe hat er nun die erste, notwendige Reifephase erreicht. Schon im Duft ist dieser Vintage 2006 eine Offenbarung. Die Mélange aus Haselnuss, Vanillecrème, Giotto, Brioche und geröstetem Kaffee lädt auf eine äußerst charmante Art zum ersten Schluck ein. Am Gaumen gibt sich der Dom Pérignon ebenso einladend. Haselnuss, Salzkaramell, Kakao, etwas Unterholz samt der für Dom Pérignon so typischen Spur von Pilzen, getoastetes Brioche und ein Hauch weißer Früchte in Kombination mit reifer Süße und feinster Säure und Mousseux machen diesen großen Champagner einfach unwiderstehlich!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
380778
Bezeichnung
Jahrgang
2006
Geschmack
Brut
Weinstil
komplex & reif
Anbauregion
Geschützte Ursprungsangabe
Herkunftsklassifikation
AOP
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Sekt/Champagnerkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Dom Perignon, 51200 Epernay, France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(19)
5 Sterne
(15)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Dom Perignon Weltklasse «

    Marc S., Pforzheim 18.01.2016 für Jahrgang 2006

    Champagner von großer Komplexität und charismatischem Aroma. Nur Leuten zu empfehlen die ältere WeineChampagner mögen.

    3 von 4 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Lust auf mehr!! «

    Genußtrinker, Stuttgart 11.12.2016 für Jahrgang 2006

    Die meisten Champagner der niedrigeren Preisklasse bieten einfach kein Genußerlebnis. Es findet im Kopf statt- "ich trinke Champagner!!!". Jede Flasche Wein für ca.50€ bietet mehr. Aber ein eisgekühlter Dom Pérignon eröffnet eine neue Geschmacksdimension!! Er ist es wert!

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ganz feiner Champagner! «

    M. R., Elmshorn 10.12.2016 für Jahrgang 2006

    Wir haben bisher keine Erfahrungen mit Champagner und haben uns gedacht, zum probieren muss es auf jeden Fall einer der besten sein. Fazit: Er ist toll. Der Preis schreckt anfangs ein wenig ab, gibt es doch Champagnersorten für unter 30,-€ zu kaufen, aber mit diesen Sorten ist er einfach nicht zu vergleichen. Gönnen Sie sich diese Besonderheit. Am besten wie wir zu Zweit zum Geburtstag oder zu einem ganz besonderen Anlass.

    Wann getrunken: Geburtstag

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Alles super «

    Richie, München 20.05.2018 für Jahrgang 2006

    Alles hat einwandfrei geklappt - Ware war tadellos

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Alles super «

Richie, München 20.05.2018 für Jahrgang 2006

Alles hat einwandfrei geklappt - Ware war tadellos

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ausgezeichneter Jahrgang 2006 «

M. G., Kirchheim unter Teck 13.04.2018 für Jahrgang 2006

2006, CHAMPAGNE DOM PÉRIGNON , CHAMPAGNE, HIERZU IST NICHTS MEHR ZU SAGEN, WIE IMMER BESTNOTE FÜNF*****!

Wann getrunken: ZU JEDEM ANLASS

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Guter Preis für ein tolles Produkt! «

N, Frankfurt 28.07.2017 für Jahrgang 2006

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Hervorragender Champagner «

J.S., Voerde 09.01.2017 für Jahrgang 2006

Zu besonderen Gelegenheiten ein Hochgenuß. Wir genießen ihn eiskalt.

Wann getrunken: Beförderung

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Champagne Dom Pérignon

Der beste Champagner der Welt
Dom Pérignon liegt in der Champagne, im Nordosten von Frankreich. Nur hier darf Schaumwein erzeugt werden, der den geschützten Namen „Champagner“ trägt. Es sind nur drei ausgewählte Rebsorten zur Herstellung erlaubt: Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Die Region umfasst eine Fläche von etwa 34.000 Hektar. Die Böden sind vorwiegend kalkhaltig und die klimatischen Bedingungen sind perfekt, um Champagner mit Charakter zu erzeugen. Das gelingt dem Haus Dom Pérignon mit einer Vielfalt an eleganten, ausdrucksstarken Weinen, die ausschließlich nach Jahrgängen ausgebaut werden. Durch die lange, prägende Geschichte und die Topqualitäten schaffte es dieser Champagnerproduzent an die Marktspitze. Zurecht!
Champagne Dom Pérignon
Herkunft: Französische Weine aus der Champagne

Perlen für schönste Anlässe

In den Anfangstagen der Champagner-Herstellung explodierte der Großteil der Flaschen. Das machte das Getränk sehr teuer.

Für Schaumwein ideal
Die Champagne ist die nördlichste Weinbauregion Frankreichs. Hier ist es eher kühl – die Weine, aus denen der Champagner entsteht, reifen zwar, enthalten aber relativ wenig Alkohol und haben die kräftige Säure, die man zur Schaumweinherstellung braucht. Die Hauptrebsorten sind Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Eine Leit-Figur ist der Mönch Dom Pérignon: Er begründete den Anbau der im Champagner verwendeten roten Sorten und erwies sich als Meister der Assemblage, bei der man Grundweine verschiedener Sorten und Jahrgänge zusammenführt, um den gewünschten Champagnerstil zu erzielen.
Der Kreide sei Dank
Neben dem kühlen, feuchten Klima, das Frische bringt, ist es vor allem der Boden, der den Champagner einzigartig macht: Die Region ist berühmt für ihre Kalk- und vor allem Kreideböden, die dem Schaumwein seine Mineralität verleihen. Je nach Unterregion variiert die Bodenzusammensetzung, bestimmte Eigenschaften müssen aber gegeben sein. Die Kreide liefert Nährstoffe und sorgt für einen guten Wasserabzug, ohne dass die tief verwurzelten Reben austrocknen würden. Gleichzeitig ist sie die Basis ideal temperierter Champagnerkeller, deren Gewölbelabyrinth den Untergrund der Stadt Reims bildet.