KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN

Deutsche Küche und kalifornischer Wein – ein ungewöhnliches Paar

Beim Essen mögen es die Deutschen gerne traditionell. Allen neuen Einflüssen und Trends zum Trotz, landen in Umfragen nach dem Lieblingsgericht immer wieder die Klassiker ganz weit vorne. Zu den Gerichten, die wir gerne essen, passt naturgemäß eine Vielzahl von Weinen. Wir wollen uns aber auf eine besondere, kulinarische Entdeckungsreise „über den großen Teich“ begeben. Dem was den Deutschen am liebsten auf den Teller kommt, ordnen wir Weinempfehlungen zu, die vielleicht unerwartet sind, aber echte Traumpaare ergeben: Hier kommen unsere Weinempfehlungen aus Kalifornien zur deutschen Küche.


Unsere Highlights

Rinderrouladen

Mürbe geschmortes Rindfleisch, Röstaromen und eine herzhafte Füllung. Rouladen sind ein komplexes Geschmackserlebnis. Das Rindfleisch verlangt auf jeden Fall nach einem Rotwein als Partner. Um mit dem Fleisch und der unverzichtbaren Soße mithalten zu können, braucht es einen kräftigen, aromatischen Wein, der aber nicht mit Tanninen überladen sein darf – denn er soll ja mit den Rouladen harmonieren und sie nicht übertrumpfen. Der würzige Cabernet Sauvignon, der fruchtige Cabernet und der komplexe Zinfandel sind drei geeignete Rebsorten, die die Rouladen scheinen lassen und gleichzeitig selbst einen Akzent setzen. Hier kommen unsere Empfehlungen:

Schweinebraten

Schweinebraten ist vielfältig: Nacken, Schulter, Rücken, Bauch, mit Kruste oder ohne Kruste, aus dem Schmortopf oder aus dem Ofen...es gibt zahlreiche Möglichkeiten ein leckeres Stück Fleisch vom Hausschwein zuzubereiten! Je nach Zubereitung kann hier ein Weiß- oder Rotwein passen. Ist der Braten eher würzig als deftig, passt ein Chardonnay, durchaus mit Barriquenoten. Ist der Braten deftig, fettreich und wird mit schwerer Soße serviert, passen mittelschwere Cabernet Sauvignons und Zinfandels hervorragend dazu.

Käsespätzle

So umstritten wie die Herkunft der leckeren Käsespätzle ist, so streitbar wirken vielleicht unsere Empfehlungen auf den ersten Blick: Wir raten Ihnen nämlich dazu, neben dem klassischen Weißwein hier gerne zum Rosé zu greifen. Die feine Säure und Frucht des Zinfandel Rosés harmonieren ganz wunderbar mit den Teigwaren und dem fettreichen Käse. Wenn Sie aber lieber auf die bewährte Verbindung mit Weißwein setzen möchten, sind ein expressiver Sauvignon Blanc und ein körperreicher Chardonnay die perfekten Partner zu den Käsespätzle.

Gulasch

Geschmortes Fleisch und sämige Soße…das deftige Gulasch harmoniert mit einem Rotwein, der fruchtbetont ist, ohne zu aufdringlich auszufallen und eher dezente, samtige Tannine hat. Die kalifornischen Allroundtalente Merlot, Cabernet Sauvignon und Zinfandel sind die richtige Wahl. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass die Weine nicht, oder nur kurz im Barrique ausgebaut wurden - eine zu deutliche Barriquenote würde in Konkurrenz zu dem Gulasch treten.

Königsberger Klopse

Ein Wein, der mit Königsberger Klopsen harmoniert, steht vor zwei besonderen Herausforderungen: Der Sahne in der Soße und den unverzichtbaren Kapern. Erlaubt ist, was Spaß macht: Rot und Weiß können hier passen, wenn Sie darauf achten, dass der Wein eine fein spürbare Säure hat – den braucht er für die Kapern und einen mittleren Körper, um mit der Sahne zu harmonieren. Wenn der Wein diese Kriterien erfüllt, haben Sie ihr Traumpaar gefunden.