KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
leicht & fruchtig
Geschmack:
Extra Trocken
Herkunft:
Venetien, Italien
Fiol Prosecco Rosé Spumante Extra Dry

Fiol Prosecco Rosé Spumante Extra Dry

Prosecco DOC

Artikel-Nr. 889268

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Fiol Prosecco Rosé Spumante Extra Dry
Prosecco DOC
Artikel-Nr. 889268
Prosecco Producer of the year
New York International Wine Competition
Prosecco Producer of the year
New York International Wine Competition
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy 2021
Goldmedaille
Prosecco Masters - The Drinks Business 2021

Extra Trocken, leicht & fruchtig, aus der Region Venetien (Italien)

Prosecco-Fans aufgepasst: Den Ausnahme-Prosecco aus dem Hause FIOL gibt es nun auch als Rosé! Zu der weißen Glera-Traube gesellt sich hier genau die richtige Menge an Pinot Noir, um das perfekte Gleichgewicht zwischen Frische und Frucht zu erlangen. Aromen von Himbeeren und Waldbeeren gehen eine harmonische Verbindung mit den lebendigen Noten von Zitrusfrüchten, Apfel und Birne ein. Ob am Meer, zu Hause oder auf der Gartenparty: Mit dem FIOL Rosé haben Sie einen prickelnden Partner voller Eleganz an Ihrer Seite!

Fiol: Lebensbejahender Trinkgenuss

Die Venezianer verwenden das Wort „Fiol“, wenn sie über einen Freund sprechen, der das Leben zu schätzen und zu genießen weiß. Die Mehrzahl „Fioi“ beschreibt den engsten Freundeskreis. Trifft man mit die Gründer der Prosecco-Marke FIOL, wird schnell klar, dass diese keinen besseren Namen für ihre Ausnahme-Prosecchi hätten wählen können. Denn Giovanni, Gian Luca und Pietro verbindet nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch ihre Kindheit und Jugend inmitten der Weinberge des Trevisaner Landes, dem Herzen des Prosecco D.O.C. Hier wachsen seit jeher die besten Glera-Trauben für den Prosecco, und die Stadt Treviso gilt als die Wiege der weltberühmten Schaum-, Perl- und Stillweine.


AND REMEMBER, BE FIOL WHATEVER HAPPENS

  • Die Macher von FIOL

    Die Macher von FIOL haben ein erklärtes Ziel: Das Beste, das Treviso zu bieten hat, mit der Welt zu teilen. Von der Auswahl der Trauben bis hin zum Design der Flaschen: FIOL lebt von der Liebe zum Detail. Der Anbau, die Lese, die Gärung und die Abfüllung – jeder Schritt wird von einem Team aus Experten begleitet, das sein gesamtes Herzblut in die Herstellung dieser Weine legt. Das Ergebnis ist viel mehr als ein einzigartiges Prosecco-Erlebnis. Es ist eine Art, das Leben zu genießen – wie ein „Fiol“ es tut.

Tasting Notes

AUSSEHEN: erfrischender Korallenton mit subtilen rosa Reflexen

AROMA: fruchtige Aromen von Himbeere & Waldbeere

GESCHMACK: ein Hauch von Zitrusfrüchten, weißen Blumen, gepaart mit bekannten Prosecco Aromen nach Birne und Apfel und ein anhaltendes Finish

Gute Nachrichten für Rosé-Enthusiasten!

Jedes Jahr werden in den Weinbergen, die sich von der Provinz Treviso in Venezien bis nach Triest in Friaul Julisch Venetien erstrecken, mehr als 500 Millionen Flaschen Prosecco erzeugt. Bisher waren die stillen und sprudelnden Weine ausnahmslos weiß. Denn die Basis des Proseccos ist traditionell die weiße Rebsorte Glera, die mindestens zu 85 Prozent enthalten sein muss und mit verschiedenen lokalen Weißweinsorten verschnitten werden darf. Die Betonung liegt auf Weißweinsorten, denn nur diese waren bis zum Jahr 2020 für die Herstellung von Prosecco zugelassen.

Am 20. Mai 2020 kam es zur Revolution: Das „National Wine Commitee“ genehmigte offiziell die Erzeugung von Prosecco Rosés aus der weißen Glera- und der roten Pinot Noir-Traube. Auch hier gilt: Der Anteil der Sorte Glera muss 85 Prozent betragen. Die ersten Prosecco Rosés kamen Anfang 2021 auf den Markt – und sorgten unter Prosecco- und Rosé-Liebhabern prompt für Begeisterung. Den Machern von FIOL ist mit ihrem Prosecco Rosé Spumante Extra Dry ein besonders furioses Debüt gelungen. Prädikat: Absolut empfehlenswert!

Rebsorte
Glera
Glera
Starrebe im Prosecco-Land
Die weiße Rebsorte Glera ist in Norditalien zu Hause. Sie reift erst spät und bringt strohgelbe bis goldgelbe Weißweine hervor, die sehr spritzig sind. Damit liefert sie die perfekte Basis für angenehm prickelnden Perl- und Schaumweingenuss. Im Prosecco-Gebiet keltert man die Glerarebe sortenrein. Für Spumante und Frizzante aus dem Veneto und der Lombardei vereint man sie dagegen häufig mit weiteren Rebsorten, wobei die Cuvée je nach Gusto des Kellermeisters unterschiedlich aussieht.

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Sommergenuss «

    Alex&Co., Wob 28.07.2021

    Wem der Doppio Passo Rose ???? Spumante zu fruchtig ist, der wird hier an lauen Sommerabenden sein prickelndes Glück ???? finden !!! Lecker !!!

    Wann getrunken: Glücksmomente

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Sommergenuss «

Alex&Co., Wob 28.07.2021

Wem der Doppio Passo Rose ???? Spumante zu fruchtig ist, der wird hier an lauen Sommerabenden sein prickelndes Glück ???? finden !!! Lecker !!!

Wann getrunken: Glücksmomente

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
889268
Bezeichnung
Schaumwein
Geschmack
Extra Trocken
Weinstil
leicht & fruchtig
Anbauregion
Venetien
Anbaugebiet
Geschützte Ursprungsangabe
Herkunftsklassifikation
DOC
g.U./ g.g.A
Rebsorte
  • 100% Glera
Trinktemperatur
6° C
Alkoholgehalt
11 % Vol.
Restsüße
14.2 g/l
Säuregehalt
6.07 g/l
Lagerpotential bis
2028
Verschluss
Sekt/Champagnerkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Vertrieb durch 3GP S.r.l., Treviso, Italia, produziert von: TV 591 IT, Salgareda (TV), Italia
Land
Füllmenge
750 ml