KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(1)
Weinstil:
aromatisch & frisch
Geschmack:
Extra Trocken
Herkunft:
Venetien, Italien
Etichetta Nera Millesimato Spumante

2016 Etichetta Nera Millesimato Spumante

Extra dry

Cantine Sacchetto

Artikel-Nr. 599802

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Etichetta Nera Millesimato Spumante
Extra dry
Artikel-Nr. 599802

Extra Trocken, aromatisch & frisch, aus der Region Venetien (Italien)

Der Etichetta Nera gehört zu den Top-Weinen der italienischen Sekt-Spezialisten von Cantine Sachetto. Er duftet nach exotischen Früchten, nach Zitronenzesten und leicht floral. Der Geschmack ist dezent süß, balanciert und angenehm frisch. Er passt perfekt als Aperitif, zu hellem Fleisch, zu jungem Käse oder zu cremiger Muschelsuppe.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
599802
Bezeichnung
Schaumwein
Jahrgang
2016
Geschmack
Extra Trocken
Weinstil
aromatisch & frisch
Anbauregion
Venetien
g.U./ g.g.A
Venezia
Qualitätsstufe
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
11 % Vol.
Restsüße
14 g/l
Säuregehalt
5.6 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Sekt/Champagnerkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Ca.SA.SRL-Trebaseleghe-Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » ausgewogen und gerade richtig trocken «

    Christof der N., Xanten 10.09.2017 für Jahrgang 2016

    Feinperlig kommt der Spumante optisch und geschmacklich daher und schmeichelt der Zunge, dem Auge und der Erwartung. Als Solitär tritt er genauso souverän auf wie als Apero und freundet sich mit Käse schnell an. Zu schade ist er für den Alltag - zu alltäglich kann er aber trotzdem nicht werden, weil er einfach immer wieder überrascht mit seinem eleganten Charakter.

    Meine Speisenempfehlung: Käse
    Wann getrunken: für den Abend zu zweit, erst elegant und dann prickelnd

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» ausgewogen und gerade richtig trocken «

Christof der N., Xanten 10.09.2017 für Jahrgang 2016

Feinperlig kommt der Spumante optisch und geschmacklich daher und schmeichelt der Zunge, dem Auge und der Erwartung. Als Solitär tritt er genauso souverän auf wie als Apero und freundet sich mit Käse schnell an. Zu schade ist er für den Alltag - zu alltäglich kann er aber trotzdem nicht werden, weil er einfach immer wieder überrascht mit seinem eleganten Charakter.

Meine Speisenempfehlung: Käse
Wann getrunken: für den Abend zu zweit, erst elegant und dann prickelnd

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Glera
Glera
Starrebe im Prosecco-Land
Die weiße Rebsorte Glera ist in Norditalien zu Hause. Sie reift erst spät und bringt strohgelbe bis goldgelbe Weißweine hervor, die sehr spritzig sind. Damit liefert sie die perfekte Basis für angenehm prickelnden Perl- und Schaumweingenuss. Im Prosecco-Gebiet keltert man die Glerarebe sortenrein. Für Spumante und Frizzante aus dem Veneto und der Lombardei vereint man sie dagegen häufig mit weiteren Rebsorten, wobei die Cuvée je nach Gusto des Kellermeisters unterschiedlich aussieht.