KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(8)
Weinstil:
leicht & fruchtig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Venetien, Italien
Conte Amato Prosecco

Conte Amato Prosecco

Prosecco DOC

Artikel-Nr. 511736

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Conte Amato Prosecco
Prosecco DOC
Artikel-Nr. 511736

Trocken, leicht & fruchtig, aus der Region Venetien (Italien)

Der Conte Amato ist ein Top-Produkt aus dem Zentrum der Prosecco-Region. Er wird in DOC Qualität produziert und überragt die gängigen Vini Frizzante um Längen. Der Duft ist feinaromatisch und sauber: Zitronenbaiser, Zabaione, blumige Akkorde und grüner Apfel formen ein typisches und stimmiges Bild. Conte Amato schmeckt frisch und klar, seine Perlen sind fein, er ist fast cremig-dicht und anhaltend.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
511736
Bezeichnung
Perlwein
Geschmack
Trocken
Weinstil
leicht & fruchtig
Anbauregion
Venetien
Anbaugebiet
Geschützte Ursprungsangabe
Prosecco DOC
Herkunftsklassifikation
DOC
g.U./ g.g.A
Rebsorte
  • 100% Glera
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
11 % Vol.
Restsüße
13 g/l
Säuregehalt
5.8 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Mionetto Spa - Valdobbiadene - Italy
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(8)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Super Abwicklung «

    Klaus K., Hameln 10.05.2017

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Zu allen Mahlzeiten

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Supergut, sehr erfrischend «

    Hans-Peter J., Lübeck 25.12.2017

    Ein herrlicher Prosecco für alle Tage. Bescuh kommt, der Conte Amato ebenfalls.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Für jeden Tag zur Begrüßung geeignet

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Wein &Sekt «

    Weihnachten, Hannover 23.12.2017

    Wie immer sehr gut.. diesen Wein und PROSSECO bestelle ich schon seit Jahren

    Wann getrunken: Weihnachten

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Conte Amato Prosecco «

    Prosecco-Fan, Hamburg 21.12.2017

    wunderbar im Geschmack, abgerundet und leicht im Abgang,

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Supergut, sehr erfrischend «

Hans-Peter J., Lübeck 25.12.2017

Ein herrlicher Prosecco für alle Tage. Bescuh kommt, der Conte Amato ebenfalls.

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: Für jeden Tag zur Begrüßung geeignet

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Conte Amato Prosecco «

Prosecco-Fan, Hamburg 21.12.2017

wunderbar im Geschmack, abgerundet und leicht im Abgang,

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Das Produkt bekommt 5 Sterne. Ein sehr guter Prosecco. «

Wilfried L., 71717 Beilstein 18.12.2017

Die Auslieferungszeit betrug, wie bei der Vorhergegangenen, über 1 Woche. Das ist nur 1 Stern.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Prosecco «

Wenzel, T., Hann. Münden 17.12.2017

Der Proseco schmeckt ausgezeichnet. Ich würde ihn jedem empfehlen

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Einfach mal so am Sonntag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Glera
Glera
Starrebe im Prosecco-Land
Die weiße Rebsorte Glera ist in Norditalien zu Hause. Sie reift erst spät und bringt strohgelbe bis goldgelbe Weißweine hervor, die sehr spritzig sind. Damit liefert sie die perfekte Basis für angenehm prickelnden Perl- und Schaumweingenuss. Im Prosecco-Gebiet keltert man die Glerarebe sortenrein. Für Spumante und Frizzante aus dem Veneto und der Lombardei vereint man sie dagegen häufig mit weiteren Rebsorten, wobei die Cuvée je nach Gusto des Kellermeisters unterschiedlich aussieht.