TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
aromatisch & frisch
Geschmack:
Brut
Herkunft:
Loire, Frankreich
Bouvet Ladubay Trésor

2009

Bouvet Ladubay Trésor

Brut, Saumur AC

Artikel-Nr. 950274

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2009
Bouvet Ladubay Trésor
Brut, Saumur AC
Artikel-Nr. 950274

Mit dem »Trésor Brut« erzeugt Bouvet-Ladubay einen der feinsten Schaumweine Frankreichs außerhalb der Champagne. Hochklassig und komplex, rassig im Charakter mit delikater Frucht und erfrischendem Perlenspiel. Es wird in traditioneller Flaschengärung hergestellt und ist seit vielen Jahren eine absolut überzeugende Alternative zu vielen oft wesentlich teureren Schaumweinen.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
950274
Bezeichnung
Schaumwein
Jahrgang
2009
Geschmack
Brut
Weinstil
aromatisch & frisch
Anbauregion
Loire
Anbaugebiet
Saumur
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
12 g/l
Säuregehalt
8 g/l
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Sekt/Champagnerkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Elaboré à Distré par Bouvet Ladubay SA - St Hilaire St Florent France
Land
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Chenin Blanc
Chenin Blanc
Fein im Wein und lecker im Obstkorb
Chenin Blanc, eine der ältesten Rebsorten Frankreichs, ist auch eine der vielseitigsten. Sie kommt in Frankreich fast ausschließlich an der Loire und außerdem in Südafrika vor. Dort werden Chenins meist trocken ausgebaut. In Frankreich wird die Sorte zur Produktion von Crémants verwandt und trocken so wie halbtrocken und als Dessertweine vinifiziert. Die alterungsfähigsten und komplexesten Chenin Blancs, die dann zu den großen Weißweinen der Welt zählen können, entstehen im Anjou, rund um Saumur, in Vouvray und Montlouis. Als Schaumwein kennt man die Sorte vor allem aus dem Hause Bouvet-Ladubay. Chenin kann vom Aperitif über Fisch und weißes Fleisch mit sahnigen Saucen bis zu Käse und Dessert ein ganzes Menü begleiten.

Es ist ziemlich sicher, dass einem als Erstes der Name Bouvet Ladubay einfällt, wenn man an Crémant denkt. Kein anderer Erzeuger hat es geschafft, sich als Crémant-Spezialist über 160 Jahre hinweg einen solchen Ruf aufzubauen. Das Unternehmen wurde 1851 nahe Saumur im Tal der Loire gegründet und hat dort bis heute seinen Sitz. 1974 musste die Besitzerfamilie Monmousseau das Haus an die Champagner-Familie Taittinger veräußern, 2006 kam es in den Besitz eines indischen Brauerei-Imperiums. Die Gründerfamilie blieb jedoch immer in leitender Position, konnte die Qualität der Schaumweine immer klar definieren und hat schließlich Bouvet Ladubay im Jahr 2014 zurück erwerben können. Nun liegen wieder alle Geschicke in der Hand der Monmousseau, die bis heute für den unverwechselbaren Loire-Crémant stehen, der vor allem von den Rebsorten Chenin Blanc und Cabernet Franc geprägt wird.