KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
ausdrucksstark & fein
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Pfalz, Deutschland
Terra Palatinae Haardt Riesling-2018
NEU

2018 Terra Palatinae Haardt Riesling

Trocken, Pfalz

Weinbiet Manufaktur

Artikel-Nr. 790101

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Terra Palatinae Haardt Riesling
Trocken, Pfalz
Artikel-Nr. 790101

Trocken, ausdrucksstark & fein, aus der Region Pfalz (Deutschland)

Der trockene Riesling Terra Palatinae - "Erde der Pfalz" - wird von der Weinbiet Manufaktur aus Neustadt exklusiv für HAWESKO erzeugt. Sie bewirtschaftet am Berg Weinbiet in der Pfalz 325 Hektar fruchtbare Rebfläche. Der Riesling von Jungwinzer Dr. Bastian Klohr stammt aus der Haardt und ist ein typischer Pfälzer: Saftig, kräftig und mit Aromen von Aprikose über Zitronenzeste bis zu Passionsfrucht.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein erstaunlicher Wein «

    Klaus W., Göttingen 26.01.2020 für Jahrgang 2018

    Wenn man einen laut Etikett trockenen Riesling erwartet, gibt es beim ersten Genuss einen kurzen Schock zum Start auf der Zunge, denn es entfaltet sich spontan eine fruchtige Süße. Diese wechselt aber in Sekunden und der Abgang und Nachahll ist trocken und fein aromatisch, eben eines Rieslings würdig. Danei entfaltet sich ein ganz feines Gefühl eines spritzigen Perlens, jedenfalls Anfang 2020 beim Jahrgang 2018. Das mag sich ja ändern. Persönlich bin ich Fan dieses überraschenden Tröpfchens und genieße es gerne kühl und solitaire - dabei freue ich mich, dass mein Vorrat bis in den Sommer reichen wird… Ich kann diesen Wein sehr empfehlen, endlich mal eine Überraschung!

    Meine Speisenempfehlung: Käse

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ein erstaunlicher Wein «

Klaus W., Göttingen 26.01.2020 für Jahrgang 2018

Wenn man einen laut Etikett trockenen Riesling erwartet, gibt es beim ersten Genuss einen kurzen Schock zum Start auf der Zunge, denn es entfaltet sich spontan eine fruchtige Süße. Diese wechselt aber in Sekunden und der Abgang und Nachahll ist trocken und fein aromatisch, eben eines Rieslings würdig. Danei entfaltet sich ein ganz feines Gefühl eines spritzigen Perlens, jedenfalls Anfang 2020 beim Jahrgang 2018. Das mag sich ja ändern. Persönlich bin ich Fan dieses überraschenden Tröpfchens und genieße es gerne kühl und solitaire - dabei freue ich mich, dass mein Vorrat bis in den Sommer reichen wird… Ich kann diesen Wein sehr empfehlen, endlich mal eine Überraschung!

Meine Speisenempfehlung: Käse

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
790101
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
ausdrucksstark & fein
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
4.5 g/l
Säuregehalt
6.6 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weinbiet Manufaktur eG, D-67435 Neustadt/Weinstraße
Füllmenge
750 ml