KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(11)
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
Halbtrocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Sessantina Primitivo Vigne Vecchie-2018
NEU
- 40%

2018 Sessantina Primitivo Vigne Vecchie

Salento IGP

Cantine San Marzano

Artikel-Nr. 117977

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Sessantina Primitivo Vigne Vecchie
Salento IGP
Artikel-Nr. 117977
Jubiläumswein
No. 1

Halbtrocken, fein & aromatisch, aus der Region Apulien (Italien)

Entdecken und genießen Sie diesen einzigartigen Wein: Er ist einer von 12 exklusiven Jubiläumsweinen zum 55-jährigen Jubiläum von HAWESKO. Die ganze Kraft und Intensität der Trauben von alten, knorrigen Rebstöcken ist in diesem Wein zu spüren. Er duftet nach schwarzen Kirschen und dunkler Schokolade mit einem Hauch von würzigem Tabak. Der Geschmack dieses Ausnahme-Primitivos beeindruckt mit extraktreicher Fülle, vielschichtigen und sehr fruchtigen Aromen sowie großer Präsenz. Lange, lange klingt er nach...

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
117977
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Halbtrocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Apulien
g.U./ g.g.A
Salento
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
12 g/l
Säuregehalt
6.5 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Kunststoffkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Cantine San Marzano, San Marzano (TA)
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(11)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » In seiner Preisklasse einer der Besten «

    R.Grünecker, Fürstenfeldbruck 24.05.2019 für Jahrgang 2018

    Da der Geschmack so zwischen trocken und halbtrocken liegt, mögen ihn fast alle - aber eben nur fast!

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Klassischer Primitivo «

    DieMueBS, BS 19.05.2019 für Jahrgang 2018

    Dunkelrot, aromatisch, vollmundig, passt zu fast jedem italienischen Essen.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ganz ok «

    Felix H., Hamburg 14.05.2019 für Jahrgang 2018

    Aufgrund von Beschreibung und Preis hätte ich etwas mehr Frucht und Länge erwartet. Kein Spitzenprimitivo, aber ein ordentlicher Alltagswein und Essensbegleiter.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sehr guter Wein! «

    Salvo, Sindelfingen 13.05.2019 für Jahrgang 2018

    Ein sehr guter harmonischer Wein! Samtig, fruchtig mit einer tollen Farbe! Ein wenig mehr "Kraft" und es wäre ein Traum. Auf jeden Fall sehr zu empfehlen! Vor dem Trinken ein wenig "atmen lassen" mein Tip!

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Sehr schön süffig ,zu jeder Gelegenheit. «

M.Sickmann, Beckum 12.05.2019 für Jahrgang 2018

Sehr gut zu Scampis nach karibischer Art. (scharf)

Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
Wann getrunken: Einfach so

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Prima «

Michael S., Berlin 12.05.2019 für Jahrgang 2018

Der Primitivo ist prima

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sehr guter Wein «

Norbert, Friolzheim 06.05.2019 für Jahrgang 2018

Sehr gut

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Gemütliche Stunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Extrem guter Wein «

Momax, Hilpoltstein 06.05.2019 für Jahrgang 2018

Der Wein hält wirklich was er verspricht. Ist inzwischen einer meiner Lieblingsweine. Vor allem für Liebhaber von trockenen Weinen zu empfehlen.

Meine Speisenempfehlung: Käse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Eine international-italienische Rebsorte
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.

Cantine San Marzano

Die bedeutendste Kellerei in Apulien
Bei Cantine San Marzano weiß man um die Besonderheit des Terroirs – „sole, terra e vento“ – und der autochthonen Sorten wie u.a. Primitivo, von denen man alte Rebstöcke besitzt. Sie finden hier die idealen Bedingungen: das typisch mediterrane Klima mit der Lage zwischen zwei Meeren – Adria und Ionisches Meer – ergänzt um den hohen Eisengehalt im Lehmboden, der für die rote Färbung verantwortlich ist. Die Primitivo profitiert hier im Gegensatz zu manch anderer Sorte sogar von härteren Klimabedingungen wie z.B. dem Scirocco oder hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag- und Nacht. So entstehen weiche, fruchtige Weine wie der Sessantina, den Cantine San Marzano in Zusammenarbeit mit hawesko.de erzeugt haben.
Cantine San Marzano