KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Deutscher Landwein Rhein, Deutschland
Schätzel Naturweiss-2018

2018 Schätzel Naturweiss

Trocken, Rheinischer Landwein

Artikel-Nr. 560064

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Schätzel Naturweiss
Trocken, Rheinischer Landwein
Artikel-Nr. 560064
3 Trauben
Gault & Millau

Trocken, fruchtig & aromatisch, aus der Region Deutscher Landwein Rhein (Deutschland)

Pur und geradeheraus hat Kai Schätzel diese Cuvée aus Riesling, Silvaner und Müller-Thurgau gemacht. Was zunächst in der Nase ungewöhnlich erscheint, wird am Gaumen zu einer wudnerbaren Komposition. Cremig mit viel Schmelz und einem feinen, guten Säurenerv ist der Wein, dabei feingliedrig und mit Fruchtnoten wie von Orangen.

Weingut Schätzel

Jungwinzer aus Rheinhessen
Wer Neues wagt, wird anfangs meist belächelt. Wie gut, dass die Familie Schätzel mit Sohn Kai einen Stur- und Querkopf großgezogen hat. Dank aufwändiger Handarbeit und natürlichen Verfahren in Weinberg und Keller zählen seine spontan vergorenen, naturnahen Weine zu den interessantesten der Region. Der Gault Millau, der das Gut mit drei Trauben ausgezeichnet hat, lobt vor allem das gelungene Zusammenspiel aus „Spannung, Ausdruck und Eleganz, bei teils sensationell niedrigem Alkoholgehalt“. Komplex, intensiv und herrlich leicht schmecken die Schätzel-Weine – überwiegend Rieslinge. Aber auch die Weine der K&K-Kollektion, für die sich Kai Schätzel mit der ebenfalls rheinhessischen Jungwinzerin Katharina Wechsler zusammengeschlossen hat, begeistern.
Weingut Schätzel

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Schwieriger Wein «

    Neuser, Berlin 20.10.2019 für Jahrgang 2018

    Das Lob für den leicht trüben naturweiss können wir nicht ganz teilen. Sehr herb, sehr sauer und dabei auch recht teuer. Uns hat er nicht überzeugt, da zu wenig Aroma und zu schräg.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Schwieriger Wein «

Neuser, Berlin 20.10.2019 für Jahrgang 2018

Das Lob für den leicht trüben naturweiss können wir nicht ganz teilen. Sehr herb, sehr sauer und dabei auch recht teuer. Uns hat er nicht überzeugt, da zu wenig Aroma und zu schräg.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
560064
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
Deutscher Landwein Rhein
Rebsorte
  • Müller-Thurgau
  • Riesling
  • Silvaner
  • Weißburgunder
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
10.5 % Vol.
Restsüße
1 g/l
Säuregehalt
5.8 g/l
Lagerpotential bis
2028
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Schätzel, DE - 55283 Nierstein
Füllmenge
750 ml