KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(4)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Franken, Deutschland
Pinot Noir Grande Réserve-2014
- 20%

2014 Pinot Noir Grande Réserve

Trocken, Franken

Divino

Artikel-Nr. 214101

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Pinot Noir Grande Réserve
Trocken, Franken
Artikel-Nr. 214101
»Weingut des Jahres«
Savoir Vivre 2018
»Beste Genossenschaft in Franken«
Weinwirtschaft 2013
»Beste Winzergenossenschaft Deutschlands«
Mundus Vini 2019

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Franken (Deutschland)

Zwei Generationen Kellermeister haben diesen Wein geprägt: Altmeister Ernst Braun legte den Grundstein, verfeinert und gefüllt hat ihn dann Felix Reich, ein großes, junges Winzer-Talent Frankens. Das Ergebnis zeigt ein faszinierendes Aromenspiel von reifen Erdbeeren und Kirschen mit Noten von Mandeln, Tabak und Leder. Kräftige, samtige Tannine, feine Säure und eine wunderbare Länge: Perfekt!

Rebsorte
Pinot Noir
Pinot Noir
Vollmundig und samtig
Diese rote Rebsorte ist schon über 2000 Jahre alt und zählt heute zu den besten und beliebtesten Rebsorten der Welt. Sie stammt aus dem Burgund, ist mittlerweile aber in der ganzen Welt verbreitet und unter Namen wie Spätburgunder, Blauer Burgunder oder Pinot Negro bekannt. Die Weine sind kräftig, vollmundig und samtig – die Farbe reicht von tiefrot bis hin zu dunklem Beerenblau. Mit seinen fruchtigen Aromen nach Beeren, Mandarinen und reifen Feigen ist der Pinot Noir ein idealer Begleiter von gebratenem Fleisch, Wild oder Käse.
Herkunft: Weinland Franken

Heimat von Silvaner und Bocksbeutel

Auf dem für Franken typischen Muschelkalt laufen Rebsorten wie Silvaner, Müller Thurgau und Spätburgunder zu Hochform auf.

Weinland mit hoher Lebensqualität
Aus Franken kommen gute Weine. Wissen wir. Doch viele davon sind weit besser als „nur“ gut und spielen in der Champions League des internationalen Weinbaus. Fränkische Silvaner gehören zum Besten, was weltweit aus der Sorte gekeltert wird! Franken ist ein altes Weinland mit vielen Traditionen: Es gibt die regionale Fasche, den Bocksbeutel, der in dieser Form schon seit der Antike belegt ist. Wenn die Franken „trocken“ auf ihre Flaschen schreiben, meinen sie unter vier Gramm Restzucker und reizen die gesetzliche Höchstmenge bis acht Gramm Restzucker nicht aus. So entstehen ehrliche Charakterweine und hochfeine, komplexe Lagenweine.
Terroir aus dem Trias
Das Weinland Franken ist durch drei Terroirs geprägt, die im Erdzeitalter Trias entstanden sind: Die größten Anbauflächen befinden sich noch heute auf Muschelkalk im Maindreieck und auf Buntsandstein im Mainviereck. Am Steigerwald herrschen Keuper-Böden vor. In der relativ kühlen Region mit ihrem kontinentalen Klima werden daher hauptsächlich Weißweine produziert und als besonderes Markenzeichen häufig im Bocksbeutel abgefüllt. Viele der Lagen am Main sind extrem Steil und aufwändig manuell zu bewirtschaften, zum Beispiel der Escherndorfer Lump oder der Würzburger Stein.

Was unsere Kunden sagen...

(4)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Hätten mehr erwartet «

    Bk, Neuwied 28.12.2019 für Jahrgang 2014

    Wein flach schnell ab vom Geschmack. Uns hat das gewisse etwas gefehlt

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Toller Wein aus Franken «

    Steve, Schweinfurt 19.01.2020 für Jahrgang 2014

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Freunde einladen Wein genießen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Guter Pinor noir «

    Thiele, Aachen 05.01.2020 für Jahrgang 2014

    Ein sehr preiswerter gehaltvoller Pinot noir den man zu allen Anlässen trinken kann.

    Wann getrunken: Alltagswein

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Guter preiswerter Pinot noir «

    Thiele, Aachen 01.01.2020 für Jahrgang 2014

    Der Franken Pinot noir ist ein gehaltvoller Rotwein, der keine Ecken und Kanten hat. Er laßt sich unkompliziert trinken.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Alltag

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Toller Wein aus Franken «

Steve, Schweinfurt 19.01.2020 für Jahrgang 2014

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Freunde einladen Wein genießen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Guter Pinor noir «

Thiele, Aachen 05.01.2020 für Jahrgang 2014

Ein sehr preiswerter gehaltvoller Pinot noir den man zu allen Anlässen trinken kann.

Wann getrunken: Alltagswein

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Guter preiswerter Pinot noir «

Thiele, Aachen 01.01.2020 für Jahrgang 2014

Der Franken Pinot noir ist ein gehaltvoller Rotwein, der keine Ecken und Kanten hat. Er laßt sich unkompliziert trinken.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Alltag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Hätten mehr erwartet «

Bk, Neuwied 28.12.2019 für Jahrgang 2014

Wein flach schnell ab vom Geschmack. Uns hat das gewisse etwas gefehlt

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
214101
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Franken
g.U./ g.g.A
Franken
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
2.6 g/l
Säuregehalt
5.5 g/l
Lagerpotential bis
2025
Verschluss
Presskorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
DIVINO Nordheim Thüngersheim, DE - 97334 Nordheim
Füllmenge
750 ml