KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(2)
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Mendoza, Argentinien
Paraje Altamira Malbec-2018

2018 Paraje Altamira Malbec

Mendoza

Bodega Catena Zapata

Artikel-Nr. 259569

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Paraje Altamira Malbec
Mendoza
Artikel-Nr. 259569

Trocken, fein & aromatisch, aus der Region Mendoza (Argentinien)

Die Lage Altamira im Uco Valley in Mendoza ist ein perfektes Beispiel für Weinbau in Höhenlagen. Die Kombination von intensiver Sonneneinstrahlung am Tag und kühlen Nächten bringt diesen eleganten, mineralisch-würzigen Malbec mit einer tiefen Struktur hervor. Seine Farbe schimmert dunkelrot, am Rand zeigen sich jugendliche, violette Reflexe. Der Duft zeigt ein schönes Spektrum dunkler Beerenfrüchte wie Blaubeeren, Brombeeren oder Schwarze Johannisbeeren, dazwischen finden sich harmonisch eingebundene Anklänge an frische Kräuter. Der Geschmack ist sehr samtig, kräftig und gehaltvoll. Am Gaumen intensive Frucht und kompakte, aber reife Tannine. Das Finale gestaltet sich elegant bei schöner Opulenz und schöner Länge.

Bodega Catena Zapata

Die Familie Catena Zapata ist längst auf dem Gipfel ihres Ruhms angekommen. Was 1902 in Mendoza begann, wo die italienischen Auswanderer ihr Glück suchten, ist zu einer der großen Erfolgsgeschichten des Weinbaus geworden. Kaum eine andere Familie dürfte dabei solche Pionierleistungen erbracht haben wie die Catena für den Weinbau in Argentinien. Mit ihrer Suche nach den besten hoch gelegenen Weinbergen und einer revolutionären Weinbergs- und Kellerarbeit haben sie Argentinien auf die internationalen Weinkarten gebracht, und das nicht nur im Premium-Segment, sondern auch in der absoluten Spitze. Ihre Cuvées wie Nicolás Catena Zapata oder Mundus Bacillus Terrae Malbec gehören zu einer kleinen Zahl von Grand Crus in der internationalen Weinwelt.
Bodega Catena Zapata
Rebsorte
Malbec
Malbec
Fruchtig-würzig
Ursprünglich stammt die Malbec Traube aus Frankreich, mittlerweile spielt sie dort aber nur noch eine untergeordnete Rolle. Argentinien hingegen hat sich auf den Anbau spezialisiert. Die Trauben werden hier meist reinsortig ausgebaut – so entstehen Weine mit kraftvollen Tanninen und fruchtig-würzigen Noten von Trauben und Tabak. Die Weine passen besonders gut zu Fleisch, wie es in Argentinien gern gegessen wird, zu gegrillten Steaks oder Schmorgerichten.

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » excellenter Malbec «

    CFlesch, Münster 14.04.2021 für Jahrgang 2018

    dieser Argentinier ist in der Tat würzig, vollmundig und trotzdem leicht, kein trockener Barrique. Da kan man tatsächlich Beeren erkennen, aber vor allem ist er sehr sehr lecker. Also ganz bestimmt etwas für einen besonderen Sommer-Abend am Grill mit Freunden.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Sommerabend im Garten

    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ausverkauft, nicht ohne Grund! «

    Burgsalz, Bayern 16.05.2021 für Jahrgang 2018

    Selten so einen guten argentinischen Malbec in dieser Preisklasse getrunken. Dieser war im aktuellen Hawesko Weinabo dabei, und nu isser weg. Meine 2. Flasche werde ich mir notgedrungen aufheben müssen, zumal auch das Internet leergefget ist. Also, beim nächsten Mal nicht zu lange warten.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ausverkauft, nicht ohne Grund! «

Burgsalz, Bayern 16.05.2021 für Jahrgang 2018

Selten so einen guten argentinischen Malbec in dieser Preisklasse getrunken. Dieser war im aktuellen Hawesko Weinabo dabei, und nu isser weg. Meine 2. Flasche werde ich mir notgedrungen aufheben müssen, zumal auch das Internet leergefget ist. Also, beim nächsten Mal nicht zu lange warten.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» excellenter Malbec «

CFlesch, Münster 14.04.2021 für Jahrgang 2018

dieser Argentinier ist in der Tat würzig, vollmundig und trotzdem leicht, kein trockener Barrique. Da kan man tatsächlich Beeren erkennen, aber vor allem ist er sehr sehr lecker. Also ganz bestimmt etwas für einen besonderen Sommer-Abend am Grill mit Freunden.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Sommerabend im Garten

2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
259569
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Mendoza
g.U./ g.g.A
Mendoza
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
2 g/l
Säuregehalt
5.84 g/l
Lagerpotential bis
2026
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite und Eiprotein
Anschrift Hersteller
Bodega y Viñedos Catena B-73235 Argentina
Importeur
Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH, Friesenweg 4, D-22763 Hamburg
Füllmenge
750 ml