KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(2)
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rhone, Frankreich
M.Chapoutier Belleruche-2019
- 10%

2019 M.Chapoutier Belleruche

Côtes du Rhône AOP

Artikel-Nr. 404466

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2019
M.Chapoutier Belleruche
Côtes du Rhône AOP
Artikel-Nr. 404466

Ein strahlendes Purpurrot deutet bereits auf die Klasse dieses Franzosen von der Rhône hin. Der fruchtige Duft nach Kirschen, dunklen Beerenfrüchten und feinen Gewürznoten passt hervorragend zum vollmundigen Geschmack. Der Gaumen wird zusätzlich vom Zusammenspiel der seidigen Tannine mit einer dezenten Pfeffernote verwöhnt. Eine weiche und geschmeidige Rotweincuvée aus Grenache und Syrah, der sich auch etwas länger lagern lässt.

M. Chapoutier

Rhône Wein auf Spitzenniveau
Michel Chapoutier gehört zu den Weltspitze-Winzern der französischen Rhône. Das Familienunternehmen, das er 1988 von seinem Vater übernahm, gibt es bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts. Seit er dieses große Erbe angetreten hat, stellt Chapoutier zunehmend auf biodynamischen Anbau um. Die exklusiven Lagen an der südlichen Rhône sowie im nördlichen Bereich der Côte Rôtie sind die Erfolgsgrundlage von Chapoutier. Das Weingut setzt wie kaum ein anderes auf authentische, handverlesene Lagenweine. Darunter einige der besten französischen Rotweine überhaupt wie der Belleruche, Les Meysonniers von den Hermitage-Hügeln oder den hochpreisigen Spitzenweinen der Single Vineyard Selection.
Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein Côte Du Rhône, wie erwartet «

    Ditrich, Hartenholm 01.03.2020 für Jahrgang 2018

    Obwohl noch sehr jung, macht dieser Wein schon heute Freude!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » gute trockene rotwein «

    Sanna, 66386 07.12.2019 für Jahrgang 2017

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» gute trockene rotwein «

Sanna, 66386 07.12.2019 für Jahrgang 2017

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein Côte Du Rhône, wie erwartet «

Ditrich, Hartenholm 01.03.2020 für Jahrgang 2018

Obwohl noch sehr jung, macht dieser Wein schon heute Freude!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
404466
Bezeichnung
Jahrgang
2019
Geschmack
Trocken
Anbauregion
Rhone
Geschützte Ursprungsangabe
Côtes du Rhône AOP
Herkunftsklassifikation
AOP
g.U./ g.g.A
Côtes du Rhône
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
0.7 g/l
Säuregehalt
4.9 g/l
Lagerpotential bis
2024
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Mis en bouteille à 26600 par M. Chapoutier - Tain - France
Land
Füllmenge
750 ml