KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(12)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
L\'Ultimo Cavaliere Rosso-2015
NEU
- 34%

2015 L'Ultimo Cavaliere Rosso

Toscana Rosso IGT

Banfi

Artikel-Nr. 503000

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
L'Ultimo Cavaliere Rosso
Toscana Rosso IGT
Artikel-Nr. 503000

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Toskana (Italien)

Die italo-amerikanischen Brüder John und Harry Mariani starteten ihr engagiertes Projekt Banfi im Jahr 1978. Seither stehen sie für traditionelle Weine der Region, erzeugt nach neuesten Erkenntnissen. Der L’Ultimo Cavaliere zeigt dies auf ultimative Weise: Kirsche, frisches Marzipan und Cassis sowie feine Würze wie Zimt im Duft, seidige Eleganz und Harmonie am Gaumen. Eine typisch toskanisch Cuvée!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
503000
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
3.9 g/l
Säuregehalt
5.35 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Banfi SRL, Castello di Poggio Alle Mura, 53024 Montalcino, Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(12)
5 Sterne
(9)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(2)
1 Stern
(0)
  • » Gekonnt ausgewogener Italiener «

    Manfred, Hamburg 28.11.2018 für Jahrgang 2015

    Drei Rebsorten (Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese) wurden zu einem eindrucksvollen Rotwein vereinigt, der beim Trinken einen angenehmen Charakter entfaltet.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Passt zu jedem Anlass

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » schön rund und erdig «

    Konstantin, Köln 17.08.2018 für Jahrgang 2015

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein eleganter Italiener «

    Felix W., Bergisch Gladbach 27.11.2018 für Jahrgang 2015

    Klassischer Toskana Wein. Seidig, fruchtig , kräftig aber ohne zu massiven Körper. Leichte Säurenote, typisch der Sangiovese Traube.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Zum Essen oder allein getrunken, für jeden Tag geeignet

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Preisleistung sehr gut «

    Ritz, 99610 Sömmerda 24.11.2018 für Jahrgang 2015

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Gekonnt ausgewogener Italiener «

Manfred, Hamburg 28.11.2018 für Jahrgang 2015

Drei Rebsorten (Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese) wurden zu einem eindrucksvollen Rotwein vereinigt, der beim Trinken einen angenehmen Charakter entfaltet.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Passt zu jedem Anlass

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein eleganter Italiener «

Felix W., Bergisch Gladbach 27.11.2018 für Jahrgang 2015

Klassischer Toskana Wein. Seidig, fruchtig , kräftig aber ohne zu massiven Körper. Leichte Säurenote, typisch der Sangiovese Traube.

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: Zum Essen oder allein getrunken, für jeden Tag geeignet

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein unglaublich guter Wein «

Zampano, Bonn 04.10.2018 für Jahrgang 2015

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein edler Toskaner «

Rolf-J. E., Hattenhofen 09.09.2018 für Jahrgang 2015

Nachdem ich 2 Flaschen über die Auswahl von Vino Select genießen durfte, war es nur logisch, diesen wundervollen, harmonischen Toskanawein nachzubestellen. Er passt natürlich ausgezeichnet zu mediteranem Essen.

Meine Speisenempfehlung: Pasta

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Sangiovese
Sangiovese
Die Toskana-Traube schlechthin
Die rote Rebsorte Sangiovese stammt aus Italien und ist dort weit verbreitet. Insbesondere in der Toskana spielt sie eine bedeutende Rolle. Sangiovese ist auch unter anderen Namen, etwa Brunello, Negrello oder Morellino, bekannt. Die Rebe liefert sichere Erträge und kommt gut mit Dürre zurecht. Charakteristisch ist ihre langsame, späte Reife. Sangiovese-Weine sind meist nicht sehr farbkräftig, bringen jedoch viel Alkohol, Säure und Tannine ins Glas. Ihr Alterungspotenzial ist in der Regel ausgezeichnet.

Castello Banfi

"Arbeiten mit unseren Händen, denken mit unserem Herzen"
Das 1978 von den italienisch-amerikanischen Brüdern John und Harry Mariani gegründete Weingut zählt zu den erfolgreichsten und bekanntesten Weingütern Italiens! Auf Weinbergen in Montalcino, im Bolgheri, im Chianti Classico und im Piemont erzeugt Castello Banfi, heute unter der Führung von Cristina und James Mariani, Weine die jedes Jahr eine Vielzahl von Auszeichnungen und top Bewertungen erlangen. Führend ist das Weingut ebenfalls im Bereich der Nachhaltigkeit – jede Handlung wird intern nicht nur nach wirtschaftlichen Kriterien, sondern auch auf soziale Gerechtigkeit und Umweltverträglichkeit hinterfragt. Zu den Aushängeschildern von Castello Banfi gehören der Brunello und der Chianti Classico, die - vor allem in Riserva Qualität - regelmäßig zu den am höchsten dekorierten Weinen Italiens gehören.
Castello Banfi
Herkunft: Weine aus der Toskana

Das Herz des Weinlands Italien

In der Toskana, dem Zentrum des italienischen Qualitätsweins, strömt das Blut des Jupiter. Hier ist der Chianti zu Hause.

Sangiovese und mehr
Die Toskana ist, mit dem Piemont, Italiens wichtigste Weinbauregion. Hier erstrecken sich rund 64.000 Hektar Rebfläche vom Apennin bis zur Tyrrhenischen Küste. Olivenhaine und riesige Wälder runden das Bild ab. In der Toskana hat die Sangiovese-Traube ihren Ursprung und liefert mit dem Chianti einen der bekanntesten Weine der Welt. Als Verschnitt mit internationalen Reben trägt Sangiovese seit den 1980er Jahren zum Phänomen der Supertoskaner bei und regionale Klone bilden die Basis des Brunello aus Montalcino und des Vino Nobile di Montepulciano. Auch der Vin santo ist ein Toskana-Spross.
Viele Facetten
Die Rebflächen der Toskana sind weitläufig, dementsprechend unterschiedlich auch die Mikroklimate. So liegt beispielsweise die elegante Chianti-Zone im Landesinneren nahe des Apennin – hier gibt es reichlich Sonne und auch genug Regen. Montalcino, weiter südlich gelegen, hat ein mediterranes bis trockenes Klima, dessen höhere Temperaturen einen fülligeren Weinstil begünstigen. Ebenso facettenreich wie das Klima sind die Böden: Im Chianti dominiert kreide- und tonhaltiger Grund, während Montalcino von Kalk und Silizium geprägt ist.