KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(40)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Baden, Deutschland
Königschaffhauser Vulkanfelsen Grauburgunder-2018

2018 Königschaffhauser Vulkanfelsen Grauburgunder

Trocken, Baden

Artikel-Nr. 205964

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Königschaffhauser Vulkanfelsen Grauburgunder
Trocken, Baden
Artikel-Nr. 205964
Goldmedaille
Frankfurter International Trophy 2019
»1. Platz Beste Winzergenossenschaft Badens.«
Das Genussmagazin Selection 2016

Trocken, jung & frisch, aus der Region Baden (Deutschland)

Der trockene Grauburgunder der Königschaffhauser zeigt sich frisch mit deutlicher Frucht wie Apfel und Nektarine und nussigen Aromen. Er bringt schönes Volumen, Länge und Kraft zum Gaumen. Am Kaiserstuhl entstehen neben den köstlichen Spätburgundern auch rassige, feinfruchtige Weißweine, wie die Königschaffhauser Winzer mit diesem wunderbaren Wein beweisen.

Königschaffhausen

Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlinsbergen
650 Winzer haben sich in der Nähe des badischen Weinorts Endingen zur Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlinsbergen zusammengeschlossen. Am Fuße des Kaiserstuhls, nur zwei Kilometer vom französischen Elsass entfernt, profitieren die Reben von dem Klima der wärmsten deutschen Region. Königschaffhausen ist längst nicht mehr nur Weinlieferant für das örtliche Kirschenfest, sondern räumt mit seinen Burgunderweinen regelmäßig internationale Preise ab. Hauptweinsorten sind neben Weiß- und Grauburgunder, Müller-Thurgau, Gewürztraminer, Chardonnay und Rivaner. Die Winzer von Königschaffhausen bewirtschaften einige herausragende Lagen Badens wie Hasenberg, Steingrüble und Teufelsburg.
Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Grauburgunder heißt auch Pinot Gris, Pinot Grigio oder Tocai. Besonders beliebt ist die Rebsorte in Deutschland, dem Elsass, Südtirol und im Veneto. Doch auch auf der anderen Seite der Weltkugel, in Neuseeland, trifft man sie inzwischen an. Kein Wunder, denn Grauburgunder steht für duftige Weine mit tendenziell wenig Säure, stabilem Körper und ausgeprägter Frucht, die sich, ähnlich wie Chardonnay, sehr unterschiedlich ausbauen lassen. So können Grauburgunder knackig-frisch mit deutlicher Mineralität daherkommen oder auch angenehm süß.

Was unsere Kunden sagen...

(40)
5 Sterne
(29)
4 Sterne
(11)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Sehr gutes P/L Verhältnis - wirklich gute Qualität und das seit Jahren «

    Anja und T., Nufringen 02.06.2020 für Jahrgang 2018

    Seit Jahren kaufen wir diesen Grauburgunder weil er uns jedes Jahr neu überzeugt!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Lecker und frisch «

    AngieH, Hamburg 28.05.2020 für Jahrgang 2018

    Auch der Nachfolgejahrgang ist wieder mal richtig lecker. Ich genieße diesen Wein gern am lauen Abend auf der Terrasse mit Freunden (z.Zt. nur allein)

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Erstklassig «

    Gerhard, Rhein-Main-Gebiet 25.05.2020 für Jahrgang 2018

    Vielschichtige Aromen in exzellenter Balance zwischen Frucht und Säure; besonders passend zu Spargel, Fisch und Geflügel - oder einfach an einem sommerlichen Abend auf der Terrasse

    Meine Speisenempfehlung: Geflügel

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Immer wieder lecker «

    Klaus-Jürgen, Bellahn 24.05.2020 für Jahrgang 2018

    Ich habe jetzt zum dritten Mal nachbestellt!

    Meine Speisenempfehlung: Käse

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Sehr gutes P/L Verhältnis - wirklich gute Qualität und das seit Jahren «

Anja und T., Nufringen 02.06.2020 für Jahrgang 2018

Seit Jahren kaufen wir diesen Grauburgunder weil er uns jedes Jahr neu überzeugt!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Lecker und frisch «

AngieH, Hamburg 28.05.2020 für Jahrgang 2018

Auch der Nachfolgejahrgang ist wieder mal richtig lecker. Ich genieße diesen Wein gern am lauen Abend auf der Terrasse mit Freunden (z.Zt. nur allein)

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Erstklassig «

Gerhard, Rhein-Main-Gebiet 25.05.2020 für Jahrgang 2018

Vielschichtige Aromen in exzellenter Balance zwischen Frucht und Säure; besonders passend zu Spargel, Fisch und Geflügel - oder einfach an einem sommerlichen Abend auf der Terrasse

Meine Speisenempfehlung: Geflügel

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Immer wieder lecker «

Klaus-Jürgen, Bellahn 24.05.2020 für Jahrgang 2018

Ich habe jetzt zum dritten Mal nachbestellt!

Meine Speisenempfehlung: Käse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
205964
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
7 g/l
Säuregehalt
5.5 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlingsbergen, D- 79346 Endingen-Königschaffhausen
Füllmenge
750 ml