KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rhone, Frankreich
Guigal Châteauneuf-du-Pape-2016

2016 Guigal Châteauneuf-du-Pape

Châteauneuf-du-Pape AOP

Artikel-Nr. 212361

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Guigal Châteauneuf-du-Pape
Châteauneuf-du-Pape AOP
Artikel-Nr. 212361

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Rhone (Frankreich)

Der Châteauneuf-du-Pape aus dem Hause Guigal ist ein opulenter, dicht konzentrierter Wein. Der Gaumen wird umschmeichelt mit jeder Menge an Frucht und Gewürzen, Kirschkompott und Blaubeeren, Brombeeren. Kräuter der Provence, Blüten, Süßholz und Haselnüsse kommen einem im den Sinn, wenn die ganze Aromenfülle aus dem Glas strömt. Am Gaumen ist die Cuvée aus Grenache, Mourvèdre und Syrah ein sinnliches Vergnügen. Die Textur ist weich, die Frucht süß und reif, dabei pur und klar. Besser geht es nicht.

E. Guigal

Ikone der Rhône
Die französische Rhône-Region ist seit jeher ein Paradies für Weinfreunde. Auch das Familienunternehmen von Étienne Guigal, das 1946 im malerischen Ampuis am nördlichen Ende der Rhône gegründet wurde, gehört zu den Schatzkammern der Weinwelt. Immer wieder werden die Weine des Familienguts mit Spitzenbewertungen ausgezeichnet. Die hervorragende Qualität hat eine lange Tradition: Noch immer finden sich in den Weinkellern des Guigal-Guts Originalflaschen aus den Gründungsjahren der 50er Jahre. Seither hat sich das Familienunternehmen um zwei weitere Weingüter vergrößert. Zum einen kam in den 80er Jahren das „Vidal Fleury“ hinzu, zum anderen 1995 das Château d’Ampuis. Dieses restaurierte Renaissance-Schlösschen bietet nicht nur Gaumenfreuden, sondern ist auch eine wahre Augenweide.
E. Guigal

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein feiner Châteauneuf-du-Pape aus großem Jahrgang. «

    Wolfgang P., Böblingen 05.11.2019 für Jahrgang 2015

    Ein warmer und würziger Wein. Sehr schöne Textur. Märchenhaft fein und samtig, nicht mehr diese schwere Art die man noch von älteren Jahrgängen kennt. Dekantieren (1-2 Std.) lässt ihn besser zur Geltung kommen.

    Meine Speisenempfehlung: Wild
    Wann getrunken: Festessen

    6 von 6 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Festtagswein «

    Fred A., Käshofen 24.11.2019 für Jahrgang 2015

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Festtagswein «

    Fred A., Käshofen 24.11.2019 für Jahrgang 2015

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Festtagswein «

Fred A., Käshofen 24.11.2019 für Jahrgang 2015

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Festtagswein «

Fred A., Käshofen 24.11.2019 für Jahrgang 2015

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein feiner Châteauneuf-du-Pape aus großem Jahrgang. «

Wolfgang P., Böblingen 05.11.2019 für Jahrgang 2015

Ein warmer und würziger Wein. Sehr schöne Textur. Märchenhaft fein und samtig, nicht mehr diese schwere Art die man noch von älteren Jahrgängen kennt. Dekantieren (1-2 Std.) lässt ihn besser zur Geltung kommen.

Meine Speisenempfehlung: Wild
Wann getrunken: Festessen

6 von 6 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
212361
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Rhone
Anbaugebiet
Südliche Rhône
Geschützte Ursprungsangabe
Châteauneuf-du-Pape AOP
g.U./ g.g.A
Châteauneuf-du-Pape
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
15 % Vol.
Restsüße
1.4 g/l
Säuregehalt
5.25 g/l
Lagerpotential bis
2036
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
E. Guigal, Château d'Ampuis, Rhône, France
Land
Füllmenge
750 ml