KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(10)
Weinstil:
ausdrucksstark & fein
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Baden, Deutschland
Gesucht und Gefunden Grauburgunder & Weißburgunder-2017

2017 Gesucht und Gefunden Grauburgunder & Weißburgunder

Trocken, Baden

WG Königschaffhausen

Artikel-Nr. 624252

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Gesucht und Gefunden Grauburgunder & Weißburgunder
Trocken, Baden
Artikel-Nr. 624252

Trocken, ausdrucksstark & fein, aus der Region Baden (Deutschland)

Hier treffen die besten Eigenschaften der beliebtesten Sorten zusammen: saftige, schmelzige Frucht vom Grauburgunders und der spritzige, frische Charakter des Weißburgunders. Sie harmonieren ganz wunderbar! Aromatisch und fruchtig mit zart grünen Noten ist die Nase. Sehr präsent, mit Blüten-Tönen und mittlerem Körper kommt der Wein an den Gaumen. Sie suchen Ihren Lieblingswein? Sie haben ihn gefunden!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
624252
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
ausdrucksstark & fein
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
6.7 g/l
Säuregehalt
6 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
WG Königschaffhausen-Kiechlinsbergen, DE - 79346 Endingen
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(10)
5 Sterne
(5)
4 Sterne
(5)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Nur zu empfehlen «

    DANMS, Münster 18.12.2018 für Jahrgang 2017

    Geniale Kombination aus Grau- und Weißburgunder. Es ist immer und überall bei Weinbewertungen die Rede vom sog. "Sommerwein / Terrassenwein". Diesen Wein sollte man im Winter genießen ... wenn es denn kein Rotwein sein soll. Der Weißburgunder gibt dem dominanten Grauburgunder eine leicht spritzige Note. Sehr interessant!

    Wann getrunken: Einfach so. Schmeckt mit und ohne Gästen!

    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Toll gefunden «

    Achim, Hennef 01.11.2018 für Jahrgang 2017

    Ein guter Wein den man gerne mal für sich und oder mit Gästen genießt.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Mit Freunden kochen und genießen

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Toller Wein «

    Kuba, Bad Bentheim 04.09.2018 für Jahrgang 2017

    Ein Wein für jede Lebenslage!

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Da haben sich 2 gefunden «

    Daniel, Berlin 10.07.2018 für Jahrgang 2017

    Tolle Cuvée, die Freude macht und zum Nachschenken einlädt. Lieber gleich etwas mehr bestellen :)

    Wann getrunken: Mit Freunden

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Tolles Cuve «

Hegu, Mintraching 14.04.2019 für Jahrgang 2017

Ein frisches und spritziges Cuve. Macht mit jedem Schluck Lust auf mehr.

Meine Speisenempfehlung: Fisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» seltsames etikett «

Monika, 24598 Boostedt 07.04.2019 für Jahrgang 2017

gesucht und fuer gzut befunden

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: feierabend ausklingen lassen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Harmonische Mischung zum Geniessen «

Ludwig P., Eckernförde 17.03.2019 für Jahrgang 2017

Sehr gelungene Mischung von zwei hervorragenden Trauben. Ein toller Weißwein für jede Gelegenheit. Hätte nicht gedacht, daß man beide Reben zu so einem gutem Wein kombinieren kann. An diesem Wein sieht man wieder, daß die badischen Winzer ihr Handwerk verstehen. TOP Wein zu einem ordentlichen Preis. Klare Empfehlung

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Als Apéritif, oder Abends als Ausklang eines schönen Tages

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Nur zu empfehlen «

DANMS, Münster 18.12.2018 für Jahrgang 2017

Geniale Kombination aus Grau- und Weißburgunder. Es ist immer und überall bei Weinbewertungen die Rede vom sog. "Sommerwein / Terrassenwein". Diesen Wein sollte man im Winter genießen ... wenn es denn kein Rotwein sein soll. Der Weißburgunder gibt dem dominanten Grauburgunder eine leicht spritzige Note. Sehr interessant!

Wann getrunken: Einfach so. Schmeckt mit und ohne Gästen!

2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Grauburgunder heißt auch Pinot Gris, Pinot Grigio oder Tocai. Besonders beliebt ist die Rebsorte in Deutschland, dem Elsass, Südtirol und im Veneto. Doch auch auf der anderen Seite der Weltkugel, in Neuseeland, trifft man sie inzwischen an. Kein Wunder, denn Grauburgunder steht für duftige Weine mit tendenziell wenig Säure, stabilem Körper und ausgeprägter Frucht, die sich, ähnlich wie Chardonnay, sehr unterschiedlich ausbauen lassen. So können Grauburgunder knackig-frisch mit deutlicher Mineralität daherkommen oder auch angenehm süß.