KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(11)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Pfalz, Deutschland
Black Print Rotwein-2017

2017 Black Print Rotwein

Trocken, Pfalz

Markus Schneider

Artikel-Nr. 525713

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Black Print Rotwein
Trocken, Pfalz
Artikel-Nr. 525713

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Pfalz (Deutschland)

Der Black Print ist Markus Schneiders Ikone. Die Cuvée aus Merlot, Cabernet und Syrah ist ein umwerfend charmanter Wein. Blaubeeren und Brombeeren, schwarze Kirschen und Schokolade, etwas Vanille und Eichenholz kommen einem als Noten in den Sinn, wenn man das erste Mal ins Glas schnuppert. Dieser hedonistische, üppige Rotwein verbindet harmonisch Eleganz und Kraft und bereitet großen Trinkgenuss.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
525713
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Restsüße
5 g/l
Säuregehalt
5.2 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Markus Schneider, DE - 67158 Ellerstadt
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(11)
5 Sterne
(9)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » "Heavy Weight" «

    Rolf G., Berlin 25.03.2019 für Jahrgang 2017

    könnte der "Black Print" ebenfalls heißen - ein Spitzenwein und absolutes Schwergewicht unter den (roten) Pfälzern. Dekantiert entfaltet er ein unglaubliches Volumen, perfekt zu Schmorgerichten und gegrilltem Fleisch.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: braucht es nicht - hier ist der Wein der Anlass

    3 von 4 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Gewoht gut «

    Hugo, Kiel 25.03.2019 für Jahrgang 2017

    Gewohnt gut, oder eigentlich kann man sagen: von Jahr zu Jahr einen Tick besser gemacht! Passt für mich aufgrund seiner Fruchtund Taninstruktur herrlich zu einer selbstgemachten spanischen Tortilla.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Wein wie sein Winzer - außergewöhnlich! «

    Markus S., Ruhpoldiing 14.05.2019 für Jahrgang 2017

    Einfach gut! Ohne viel Gedöns, unkompliziert und trotzdem hohe Qualität.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Voller Genuss «

    Womb, Kolbermoor 13.05.2019 für Jahrgang 2017

    Dieser Rote kann sich mit Italienern, Spaniern und Franzosen messen. Jetzt schon rund, wird sicher noch besser.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: anlasslos - passt zu Rind, Wild

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Ein Wein wie sein Winzer - außergewöhnlich! «

Markus S., Ruhpoldiing 14.05.2019 für Jahrgang 2017

Einfach gut! Ohne viel Gedöns, unkompliziert und trotzdem hohe Qualität.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Voller Genuss «

Womb, Kolbermoor 13.05.2019 für Jahrgang 2017

Dieser Rote kann sich mit Italienern, Spaniern und Franzosen messen. Jetzt schon rund, wird sicher noch besser.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: anlasslos - passt zu Rind, Wild

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Fulminant! «

Rainer G., Kronach 28.04.2019 für Jahrgang 2017

Wir waren immer recht skeptisch, was Pfälzer Rotweine anging. Und dann das: Auf der Suche nach einem Kochwein stieß ich in meinem Keller auf einen 15er BLACK PRINT und habe, was ich nicht immer tue, ihn vor dem Kochen verkostet. Und was soll ich sagen: Die Sonne ging auf ob dieses Geschmackserlebinsses sondergleichen. Anschließend ließ ich meine Frau blind verkosten und sie war noch begeisterter als ich. Sie konnte mir fast nicht glauben, als ich ihr das Etikett zeigte: Ein Pfälzer Traumwein. Absolut empfehlenswert. Ab jetzt werden die Schneider-Weine einen Stammplatz in meinem Keller bekommen.

Meine Speisenempfehlung: Lamm
Wann getrunken: Schönes Abendessen und auch mal "einfach so" auf der Terrasse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Top Rotwein «

G. H., Haßloch 06.04.2019 für Jahrgang 2017

Diese Qualität kannte ich bisher nur aus Top - Anbaugebieten von Italien oder Spanien.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Weingut Markus Schneider

Deutsche Antwort auf Weine aus der neuen Welt
Markanter Typ, markanter Wein, markante Verpackung: Markus Schneider gilt als Revolutionär des deutschen Weinanbaus – und zählt ganz eindeutig zu unseren Lieblingswinzern. In nicht mal 25 Jahren hat er den Ein-Hektar-Betrieb seiner Eltern im pfälzischen Ellerstadt auf 92 Hektar erweitert und dabei mit Weinen wie „Ursprung“, „Black Print“ und „Tohuwabohu“ Kultweine geschaffen: saftige, holzbetonte, stoffige und opulente Rotweine, die eher an Südafrika oder Argentinien erinnern als an die Pfalz – seine Antwort auf die Weine aus Übersee. Die wiederum hat er mit originellen Labels und Etiketten versehen und so nicht nur geschmacklich, sondern auch ästhetisch für frischen Wind gesorgt – und so eine echte Marke etabliert.
Weingut Markus Schneider